Suchen

Logistikimmobilien Home24 eröffnet Europas größtes Logistikzentrum

Europas größtes Online-Möbelhaus, Home24, hat am 7. Oktober 2015 im niedersächsischen Walsrode Europas größtes Logistikzentrum eröffnet. Entwickelt wurde die 60.000-m²-Immobilie von Goodman.

Firmen zum Thema

(Bild: Goodman)

Alle europäischen Zielmärkte von Home24 sollen vom neuen Standort aus beliefert werden, wie es heißt, die Kunden profitierten von einer höheren Verfügbarkeit der Waren und verkürzten Lieferzeiten. Home24 ist nach eigenen Angaben der größte Wachstumstreiber für den Onlinehandel mit Möbeln in Europa und sichere sich seinen Vorsprung gegenüber dem Wettbewerb unter anderem durch den Ausbau seiner Logistikkompetenz. Das europäische Logistiknetzwerk für die Zielmärkte in Deutschland, der Schweiz, Österreich, den Niederlanden, Frankreich und Italien besteht inzwischen aus vier Anlagen in Deutschland mit einer Gesamtfläche von 128.000 m². Wie auch schon beim 35.000 m² großen Logistikzentrum in Ludwigsfelde bei Berlin, das 2014 in Betrieb genommen wurde, wird der Onlinehändler die Anlage in Walsrode in Eigenregie betreiben und dazu bis zu 250 neue Arbeitsplätze in Niedersachsen schaffen. Strategisch wird das Unternehmen das Logistikzentrum vorwiegend für großformatige Artikel nutzen, die per Spedition zum Kunden ausgeliefert werden, während das Lager in Ludwigsfelde vor allem Paketsendungen verlassen. So baut Home24 für sein gesamtes Angebotsspektrum mit rund 180.000 Artikeln seine Logistikkompetenz aus.

Platz auch für großformatige Sofas und Schränke

Die rund 60.000 m² große Immobilie ist innerhalb von sieben Monaten entstanden. Sie enthält 58.500 m² Lagerfläche und eine 1000 m² große Mezzanine, die übrigen 1500 m² verteilen sich auf Büro- und Sozialräume. Die innere Hallenhöhe von 12 m erleichtert die Lagerung der Möbel und Accessoires des Onlinehändlers mit zum Teil großformatigen Sofas und Schränken. Insgesamt 75 Ladetore beschleunigen die Prozesse zur An- und Auslieferung der Waren.

Der Standort in Walsrode bietet Home24 optimale Anbindungen an die A27 in Richtung Bremen sowie die A7 in Richtung Hamburg und Hannover, heißt es weiter. Alle drei Ballungsräume sind per Lkw in weniger als 60 min zu erreichen. Der internationale Frachtflughafen Hannover-Langenhagen ist gerade einmal 35 min vom Gewerbepark entfernt. Mit dem Jade-Weser-Port und dem Hamburger Hafen sind zudem wichtige Schiffverkehrspunkte in Reichweite.

(ID:43643023)