Industriereifen

Industriereifen von Continental sorgen für sanften Champagner-Transport

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

In den rund 28 km langen Weinkeller-Gängen von Moët & Chandon werden die Caterpillar-Stapler im Durchschnitt rund 600 Stunden pro Jahr genutzt. Bei Bedarf wird der Einschichtbetrieb um eine zweite Schicht ergänzt.

Moët & Chandon setzt zwei Mitarbeiter allein für die Betreuung der Elektro-Stapler ein, die ansonsten von der Firma Aprolis gewartet werden, einem Tochterunternehmen von Cat Lift Trucks, bei der Moët & Chandon auch die Stapler least.

Bildergalerie

Continental ist bei Industriereifen Erstausrüster von Cat Lift Trucks

Cat Lift Trucks setzt bereits in der Erstausrüstung auf Continental und verwendet bei Moët & Chandon das Industriereifen-Modell SC20 in den Größen 180/70 – 8 und 125/75 – 8.

Mit einer mobilen Reifenpresse ausgerüstet, führt Aprolis alle Reparaturen und Wartungsarbeiten in der Werkstatt des Champagnerproduzenten durch. Für die besonderen festlichen Gelegenheiten wird so der Getränke-Nachschub aus dem berühmtesten Anbaugebiet der Welt sichergestellt – schließlich knallt alle zwei Sekunden irgendwo auf der Welt ein Champagnerkorken der Marke Moët & Chandon.

(ID:333276)