Suchen

Ladungssicherung Ladungssicherung mit Antirutsch-Aufklebern

| Redakteur: Gary Huck

Die Logis Group hat ihr Portfolio an Antirutschpads erweitert. Mit den neuen Produkten sollen Gleitwerte erzielt werden, die sonst nur durch manuelle Oberflächenbehandlung erreichbar sind.

Firmen zum Thema

Antirutschpads von Logis können wie Aufkleber angebracht werden.
Antirutschpads von Logis können wie Aufkleber angebracht werden.
(Bild: Logis )

Mit drei neuen Produktlinien startet Logis in das neue Jahr. Die Antirutschpads erreichen laut Hersteller Gleitreibbeiwerte von 0,7 beziehungsweise 0,9 µ. Im Vergleich zu anderen industriellen Beschichtungen ließen sich die Produkte des Ladungssicherungsspezialisten wie ein Aufkleber in kurzer Zeit auftragen. Die Antirutschpads können auch als Kantenschutz oder Stopper verwendet werden und wirken Geräusch-dämmend.

Zu den neuen Produktreihen gehört unter anderem die AS Strong Öko Line. Die 3 mm starken Aufkleber bestehen aus Wellpappe und einer Beschichtung aus Protein und biologischem Elastomer. Nach Herstellerangaben hält ihre Antirutschwirkung bis zu einer Temperatur von -21 °C an. Sie sind außerdem beständig gegen Wasser, Salzlösungen, Laugen, Basen, mittelstarke Säuren, Alkohole, Ketone, aliphatische Kohlenwasserstoffe und Fette.

Weitere Neuheiten sind die AS Strong Performance und AS Strong Industry Line. Diese 2 mm starken Pads bestehen aus Kunststoff ohne Weichmacher und fallen in die Rutschhemmungsklasse R9. Sie weisen damit einen Gleitreibbeiwert von 0,9 µ auf. Die Aufkleber dieser Produktreihen sind beständig gegen Tausalze, Kfz-Öle und Diesel.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46307984)