Kleinteilelager

Lager stellt immer den richtigen Kabelbaum bereit

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Die Dräxlmaier-Group arbeitet mit zwei Handlinggeräten, eines ist für die Auslieferung, das andere für die Leergutversorgung gedacht. Fällt eines aus, kann es in eine Parkposition gefahren werden, während das andere die Arbeit übernimmt.

Behälter mit Transponder plus Barcode versehen

Das gilt übrigens auch für die EDV-Systeme, Drucker und die Lagerverwaltung. Es ist immer ein zweites System stand-by. Auch für den Fall, dass die EDV-Verbindung abreißt, ist bei der Klinkhammer-Lösung vorgesorgt. So können mit der Dräxlmaier-Lagerverwaltung, die im Normalbetrieb nur die Daten für die Klinkhammer-Lagerverwaltung zur Verfügung stellt, die Arbeitsaufträge ausgedruckt und manuell herausgeholt werden.

Bildergalerie

Alle Behälter sind mit einem Barcode und einem Transponder-Chip versehen. Hier werden die Daten des Auftrages bei der Einlagerung hineingeschrieben. Sie können bei Netzausfall über ein Handlesegerät ausgelesen werden. Der Barcode ist für die komplett manuelle Auslieferung gedacht – selbst wenn also gar nichts mehr ginge, würde über ein Funknetz in der Halle Entnahme und Auslieferung der Behälter über Funkscanner nicht nur sichergestellt, sondern auch dokumentiert.

Kiss-Prinzip in der Logistikanlage umgesetzt

Trotz der umfassenden Sicherheitsstufen und vieler Alternativen ist die Logistikanlage der Dräxlmaier-Group bewusst einfach gehalten. Es wurde von vornherein mit wenig unterschiedlichen Komponenten ge-plant: keine Hubstationen, keine Querförderer. Die Dräxlmaier-Anlage arbeitet ausschließlich mit Rollenförderern und Gurtförderern für die Höhenunterschiede.

Das Kiss-Prinzip (keep it small and simple) ist, das zeigt sich einmal mehr an diesem Projekt, auch in der Logistik Erfolg versprechend; allerdings auch eine Kunst. Um einfach zu planen, braucht man nicht nur viel Erfahrung und die notwendige Planungskompetenz, man braucht auch das Know-how eines Herstellers von Logistikbausteinen. Erst dann kann man komplizierte Aufgaben in einfache und funktionierende Prozesse gießen.

Hermann Vasen ist Vertriebsleiter bei der Klinkhammer Förderanlagen GmbH in 90427 Nürnberg

(ID:380723)