Kommissioniertechnik

Phoenix Contact hat es richtig eilig

Seite: 5/5

Firmen zum Thema

Logistik als Kernkompetenz im Unternehmen

Für Phoenix Contact ist das von einer hohen Wirtschaftlichkeit geprägte Logistikzentrum in Blomberg ein eindeutiger Wettbewerbsvorteil. „Kurze Reaktionszeiten bieten unseren Kunden einen echten Mehrwert“, sagt Thomas Vasterling. „Lieferfähigkeit und Service sind in unserem Geschäft das A und O. Aus diesem Grund ist die Logistik auch intern im Unternehmen angesiedelt. Denn solch zuverlässige, flexible, schnelle und qualitativ hochwertige Leistungen sowie das Eingehen auf Sonderwünsche der Kunden kann ein externer Partner in dieser Branche kaum sicherstellen. Unsere Kunden kaufen bei Phoenix Contact keine Komponenten, sondern Lösungen. Und fast alle Anforderungen können wir dank innovativer Prozesse und Funktionalitäten sicherstellen.“ Ein Outsourcing kommt deshalb für Phoenix Contact nicht in Frage.

„Entscheidend für den erfolgreichen Verlauf dieses Projekts war aus meiner Sicht das sehr gute Zusammenspiel aller Beteiligten“, zieht Witron-Projektleiter Gallersdörfer ein positives Fazit. „Wenn der Kunde ein solch maßgeschneidertes System haben möchte, geht Qualität in der Umsetzung immer vor Geschwindigkeit. Der Grundstein für diese Qualität wird schon in einer intensiven gemeinsamen Planungsphase gelegt“, so der Projektmanager. Es sei in einem solchen Fall gar nicht unbedingt entscheidend, wann die Anlage fertiggestellt wird, sondern dass dies sicher geschieht und alle möglichen Individualitäten gut durchdacht sind. Da der insgesamt zweijährige Umbau der Mechanik, der Hardware und der LVS-Software im Tagesgeschäft bewältigt werden musste, war eine umfangreiche Test- und Simulationsphase notwendig. „Denn die Installation in einer bestehenden kompakten Anlage mit sehr begrenzten Platzverhältnissen ist deutlich anspruchsvoller als der Bau einer Neuanlage. Hierfür bedarf es einer hohen Kompetenz des Generalunternehmers und eines intensiven Mitwirkens des Kunden“, so Gallersdörfer. Und auch die menschliche Komponente, das gemeinsame Miteinander, habe eine entscheidende Rolle gespielt.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Auch Thomas Vasterling und Andreas Prokisch ziehen ein gemeinsames positives Fazit. „Selbstverständlich haben unsere Kunden etwas von der Logistikerweiterung mitbekommen: Phoenix Contact ist in seinen gesamten Logistikprozessen noch besser geworden.“ ■

Ergänzendes zum Thema
kd0__kasten_dachzeile
Über Phoenix Contact

Phoenix Contact mit Stammsitz im westfälischen Blomberg ist eigenen Angaben zufolge weltweiter Marktführer für Komponenten, Systeme und Lösungen im Bereich der Elektrotechnik, Elektronik und Automation. Das Familienunternehmen beschäftigt heute mehr als 14.000 Mitarbeiter weltweit und hat 2014 einen Umsatz von 1,77 Mrd. Euro erwirtschaftet. Zur Phoenix-Contact-Gruppe gehören zehn Unternehmen in Deutschland sowie mehr als 50 eigene Vertriebsgesellschaften. Die weltweite Präsenz wird zusätzlich durch 30 Vertretungen in Europa und Übersee verdichtet. Weltweit wird in zehn Ländern mit einer hohen Fertigungstiefe produziert.

Das Produktspektrum umfasst Komponenten und Systemlösungen für die Energieversorgung inklusive Wind- und Solarindustrie, den Geräte- und Maschinenbau sowie den Schaltschrankbau. Ein vielfältiges Programm von Reihen- und Sonderklemmen, Printklemmen und Steckverbindern, Kabelanschlusstechnik und Installationszubehör bietet innovative Komponenten. Elektronische Interfaces und Stromversorgungen, Automatisierungssysteme auf Basis von Ethernet und Wireless, Sicherheitslösungen für Mensch, Maschine und Daten, Überspannungsschutzsysteme sowie Software-Programme und -Tools bieten Errichtern und Betreibern von Anlagen sowie Geräteherstellern umfassende Systeme. Die Märkte der Automobilindustrie, regenerativer Energien und der Infrastruktur werden durch ganzheitliche Lösungskonzepte inklusive Engineering-, Service- und Trainingsleistungen gemäß ihrer spezifischen Bedürfnisse betreut.

* Weitere Informationen: Witron Logistik und Informatik GmbH, 92711 Parkstein, Tel. (0 96 02) 6 00-0, info@witron.de

(ID:43559402)