Kommissioniertechnik

Bestseller mit TGW fit für den Catwalk

Seite: 2/5

Anbieter zum Thema

Im Wareneingang im Erdgeschoss werden die neuen Waren in Empfang genommen, etikettiert sowie gewogen und abgemessen. Bis zu 4000 Kartons/h werden hier verarbeitet. TGW sorgte für sehr kurze Wege zwischen den Wareneingangsstationen und dem Sorter, der sich durch die gesamte Anlage zieht. Mit Unterstützung von Teleskopgurtförderern werden die Lkw entladen und die Kartons auf die anschließende Fördertechnik übergeben, welche die Aufteilung und Inducts zum Sorter umsetzt.

Der Kippschalensorter ist ein Schlüsselelement in der Bestseller-Anlage. Dieser von Crisplant (Beumer-Gruppe) realisierte Sorter verbindet alle Funktionsbereiche des Distributionszentrums. Vom übergeordneten IT-System gesteuert, ermöglicht er, dass jeder Karton sein Ziel erreicht, vom Wareneingang direkt in die Versandpalettierung oder aber über das Lager und die Kommissionierung zum Versand. Durch seinen leisen Betrieb ist er für die Mitarbeiter des Distributionszentrums gut in die ergonomische Anlagenumgebung eingegliedert. Die Technologie des Sorters verbraucht nur wenig Energie und bietet dennoch hohe Durchsatzraten bei hoher Verfügbarkeit. Das Besondere ist der multifunktionale Einsatz des Sorters in diesem Anwendungsfall.

Einlagerung für klassische Filialbelieferung

Jene Waren, die von Bestseller nicht bereits vorkonfiguriert beziehungsweise ohne konkrete Filial-Bestellung im Logistikzentrum ankommen, finden ihren Weg nach dem Wareneingang in das automatische Kleinteilelager. Das Lager beherbergt bis zu 450.000 Kartons in den unterschiedlichsten Größen und Abmessungen. Die Regalbediengeräte im automatischen Kleinteilelager können 95 % der Kartons abfertigen, weshalb auf ein automatisches Palettenlager verzichtet werden konnte. Die Kartons werden bis zu dreifachtief eingelagert, was sowohl eine höhere Leistung als auch sicheren und einfachen Zugang durch breite Gassen ermöglicht. 22 TGW-Magito-Einmast-Regalbediengeräte sorgen für reibungslose Ein- und Auslagerungen mit Hilfe des Lastaufnahmemittels Twister. Zu Spitzenzeiten werden etwa 4000 Kartons/h bewegt. Ein Karton wiegt zwischen 2,5 und 30 kg. Das Twister-Lastaufnahmemittel stellt sich blitzschnell auf die Maße des Kartons ein und passt die Größe der Lastaufnahmefläche an den Karton an.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42722150)