Suchen

Ersatzteillogistik Erntezeit braucht 100%ige Performance

Time Matters ist ein weltweit tätiger Experte für „Special Speed Logistics“ – also zeitkritische Zustellungen – und greift auf ein globales Netzwerk mit über 500 Kurierpartnern und Fluglinien zurück. Jetzt hat der Landmaschinenhersteller CNH Industrial im Rahmen seines jährlichen Supplier-Meetings im italienischen Turin die Logistikexperten von Time Matters für ihr neues Transportkonzept als „Top Logistics Provider“ im Bereich Ersatzteile geehrt.

Firmen zum Thema

Preisverleihung (v.l.): Lorenzo Leone (EMEA Parts & Service Logistics CNH Industrial), Volker Zander (Senior Manager Customer Relations Time Matters) und Dror Noach (VP Global Logistics CNH Industrial).
Preisverleihung (v.l.): Lorenzo Leone (EMEA Parts & Service Logistics CNH Industrial), Volker Zander (Senior Manager Customer Relations Time Matters) und Dror Noach (VP Global Logistics CNH Industrial).
(Bild: Time Matters)

Die leistungsfähige Ersatzteillogistik „Spare Parts Logistics“ von Time Matters unterstützt die Zentrallagerlösung von CNH Industrial auf einer Entfernung von bis zu 3.000 km – in der Regel mit einer Pre-8-Uhr-Belieferung – und sorgt insbesondere während der Erntezeit für eine zuverlässige Maschinenverfügbarkeit. Durch die Anwendung des Transportkonzeptes wird bei Sendungen eine fast 100%ige Performance erreicht, wie es heißt.

Laufzeitersparnis für Skandinavien

Bereits seit April 2016 nutzt CNH Industrial den Spare-Parts-Logistics-Service von Time Matters für das Geschäft von Landmaschinen aus Heidelberg nach Schweden und Finnland. Dieser Service bietet ein zuverlässiges In-Night-Netzwerk in Kombination mit individuellen, auf einzelne Unternehmen zugeschnittenen Lösungen. Für CNH Industrial hat Time Matters ein neues Transportkonzept inklusive Wochenendservice entwickelt, das zu einer Laufzeitersparnis von zwei Tagen führte.

Gerade in der Erntezeit erhielten Landwirte zwei Tage früher als bisher wichtige Ersatzteile und konnten damit längere Ausfallzeiten vermeiden. So konnte CNH Industrial einen klaren Servicevorsprung erreichen. Seit Januar wird nun auch Norwegen von Time Matters im Auftrag von CNH Industrial angesteuert. Ein Ausbau der Zusammenarbeit in weiteren Ländern ist geplant, wie es heißt.

Prozesse ergänzen Lieferketten effizient

„Über die Auszeichnung zum Top Logistics Provider 2016 von CNH Industrial freuen wir uns sehr“, sagt Franz-Joseph Miller, Geschäftsführer der Time Matters GmbH. „Es zeigt, dass unsere Kunden unseren Service zu schätzen wissen und spornt uns an, auch in Zukunft Prozesse zu entwickeln, die die Lieferketten großer Unternehmen sinnvoll und effizient ergänzen können.“

(ID:44535560)

Über den Autor