Suchen

Logistikimmobilien Magna Park Kassel im Plan

Der globale Logistikimmobilienentwickler Gazeley lud am 22. September 2011 zu einer Feier in den Magna Park Kassel ein. Präsentiert wurde der Fortschritt beim Bau der neuen Logistikhalle. Der circa 50.000 m² große Neubau entsteht auf einem über zehn Hektar großen Grundstück an der A7.

Firmen zum Thema

Liegt voll im Plan: Gazeley-Großprojekt im Magna Park Kassel. Bild: Gazeley
Liegt voll im Plan: Gazeley-Großprojekt im Magna Park Kassel. Bild: Gazeley
( Archiv: Vogel Business Media )

Etwa 70 Gäste aus Wirtschaft und Regionalpolitik sowie Vertreter der am Bau beteiligten Firmen waren der Einladung von Gazeley und dem Generalübernehmer GSE gefolgt, um den termingerechten Fortschritt dieses Großprojektes zu feiern. Ab Frühjahr 2012 wird die SMA Solar Technology AG das neue Gebäude als zentrales Lager für die Bauteile der von ihr produzierten Solar-Wechselrichter nutzen.

DGNB-Zertifikat für hohen Nachhaltigkeitsstandard der Lagerhalle

Nur rund sieben Monate Bauzeit werden für den Bau der 450 m langen und 108 m breiten Halle veranschlagt, die mit 56 Überladebrücken und acht ebenerdigen Toren zur Be- und Entladung ausgestattet sein wird. Das 10,5 m hohe Dach ruht auf einem Tragwerk aus nachhaltigen Holzleimbindern. Die neue Halle wird einen hohen Nachhaltigkeitsstandard haben und soll eine Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB Silber) erhalten.

Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke betonte die zentrale Bedeutung dieses Projekts für den Logistikstandort Nordhessen. „Die Knoten im Netzwerk werden immer dichter“, so Dr. Lübcke. Gazeley habe diese Entwicklung schon früh erkannt und in den Standort investiert.

(ID:384322)