Verpackungstechnik

PET-Verschlüsse kommen mit Maßanzug

| Autor / Redakteur: Christiane Diekmann / Bernd Maienschein

Die Kunststoffverschlüsse fallen in einen lebensmittelkonformen Inlinersack, der sich an eine Box mit speziellem Bodenteil schmiegt, um Ovalitäten der Verschlüsse weitestgehend zu verhindern.
Die Kunststoffverschlüsse fallen in einen lebensmittelkonformen Inlinersack, der sich an eine Box mit speziellem Bodenteil schmiegt, um Ovalitäten der Verschlüsse weitestgehend zu verhindern. (Bild: Corvaglia)

Die Corvaglia-Gruppe lässt beim Schweizer Unternehmen Model einen „Maßanzug“ für die Verpackung ihrer PET-Verschlüsse schneidern. Ein spezielles Bodenteil reduziert dabei den Ausschuss.

Der Clou am Maßanzug für die Flaschenverschlüsse aus Kunststoff für Corvaglia ist das spezielle Bodenteil, das den Druck auf die Kunststoffverschlüsse im unteren Bereich der Kartonbox erheblich reduziert und so Ovalitäten verhindert. „Diese Entwicklung war für uns ein eminent wichtiger Schritt hin zu mehr Qualität. Unsere extrem leichten Verschlüsse für eine Vielzahl an PET-Flaschen benötigen eine spezielle Verpackungsart, damit Ovalitäten und Verformungen auf dem Weg zum Abfüller verhindert werden. Denn diese könnten dort sofort zu Anlagenstörungen führen“, so Patrick Helbling, Marketingleiter der weltweit agierenden Corvaglia-Gruppe. „Model hat uns mit dieser ebenso einfachen wie praktikablen Verpackungslösung entscheidend weitergeholfen.“

Keine Quetschungen – weniger Ovalitäten

Transportiert werden die Kunststoffverschlüsse des Schweizer Herstellers sowohl per Lkw als auch in Schiffscontainern. Dabei treten die Verschlusskappen ihre Reise in Kartonboxen und Corvabinen, ähnlich Oktabinen, an und kommen beim Kunden direkt auf die abgefüllten Flaschen. Deshalb wird in den Kartonverpackungen automatisch ein lebensmittelkonformer Inliner-Sack eingelegt.

Befüllung der Transportverpackungen: Durch das neue Bodenteil konnte die Anzahl der Ovalitäten der PET-Verschlüsse um 30 % reduziert werden.
Befüllung der Transportverpackungen: Durch das neue Bodenteil konnte die Anzahl der Ovalitäten der PET-Verschlüsse um 30 % reduziert werden. (Bild: Corvaglia)

Die steigenden Anforderungen der Kunden an Verpackungen, aber auch die Entwicklung immer leichterer Verschlüsse machten es notwendig, auch über neue Formen der Verpackung nachzudenken. Auf Basis der langjährigen, erfolgreichen Zusammenarbeit mit der Model-Gruppe wurde gemeinsam eine maßgeschneiderte Verpackung entwickelt. „Neben der hohen Verpackungsfunktionalität für den Kunden ist der Transportschutz ein entscheidendes Qualitätsmerkmal. Hier haben wir bei der gemeinsamen Entwicklung angesetzt“, so Helbling.

Ergänzendes zum Thema
 
Für defekte Lithium-Ionen-Batterien

Für die innovative Verpackungslösung kamen drei verschiedene Wellpappqualitäten zum Einsatz. Für die eigentliche Box wurde eine extrem robuste C-Welle (einwellig) gewählt, für den Deckel und das speziell designte Bodenteil wurden eine doppelwellige BC-Welle beziehungsweise eine EB-Welle genutzt. Der Einsatz des speziellen Bodenteils mit integriertem Winkel führt zu einer besseren Verteilung des Drucks im unteren Bereich des Kartons. Durch die Abschwächung des 90°-Winkels werden die zuunterst liegenden Verschlüsse nicht vom Gewicht der darüber liegenden Verschlüsse in die Ecken gequetscht. Das bedeutet weniger Ovalitäten und damit eine Minimierung des Ausschusses. Die Anzahl der Verschlüsse mit Ovalitäten konnte auf diese Weise um 30 % reduziert werden.

In zwölf Wochen vom Start zur Serie

Helbling: „Model hat diese Herausforderung sofort erkannt und auf ebenso einfache wie clevere Art und Weise gelöst. Vor allem die technische Umsetzung durch Model Tec klappte hervorragend. Vom Projektstart über die Handmuster bis hin zur Serienproduktion vergingen gerade einmal zwölf Wochen.“

Die Corvaglia-Gruppe mit Sitz in Eschlikon (Schweiz) ist bekannt für ihre extrem leichten, industriell einsetzbaren Kunststoffverschlüsse für PET-Flaschen und verkauft diese weltweit. Der Fokus liegt auf Plastikverschlüssen für nicht alkoholische Getränke, wie Fruchtsäfte, stilles Wasser oder kohlensäurehaltige Getränke. Innerhalb von zwei Jahrzehnten ist man mit rund 275 Mitarbeitenden und einem internationalen Partnernetzwerk zu einer Firmengruppe gewachsen, die namhafte, multinationale Großkonzerne beliefert. Produziert wird an einem Standort in Mexiko und am Firmensitz in der Schweiz. Jeder fünfte Deckel für PET-Flaschen weltweit wird in Eschlikon designt.

Das speziell designte Bodenteil führt zu einer besseren Druckverteilung innerhalb der Verpackung und verhindert die Quetschung der zuunterst liegenden Verschlüsse.
Das speziell designte Bodenteil führt zu einer besseren Druckverteilung innerhalb der Verpackung und verhindert die Quetschung der zuunterst liegenden Verschlüsse. (Bild: Model)

Im März 2018 wurde die Schweizer Firmengruppe vom Swiss Venture Club mit dem Prix SVC Ostschweiz ausgezeichnet. Mit dem Preis werden KMU für ihre herausragenden unternehmerischen Leistungen bedacht. Nicht nur für das Unternehmen, auch für die Mitarbeiter bedeutet die Auszeichnung Anerkennung und Ansporn zugleich, um die eigenen Prozesse kontinuierlich weiter zu verbessern. Da passt die clevere Verpackungslösung perfekt ins Bild. ■

Ergänzendes zum Thema
 
Für sichere Supply Chains

* Christiane Diekmann ist Inhaberin der Agentur Mediamarketing Diekmann in 63579 Freigericht. Weitere Informationen: Model AG in 8570 Weinfelden (Schweiz), Tel. (00 41-71) 6 26 71 11, info.ch@modelgroup.com

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Optimierung Ihres Lagerhauses durch ein Voice-System

Partner für Mehrwert im Lager – Voiteq & Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45668468 / Verpackungstechnik)