Lagersysteme

Roboter fürs Lager

Seite: 5/6

Firmen zum Thema

Zusätzlich zur Bestückung der Lasermaschine mit Rohblechen, der Absortierung der geschnittenen Teile sowie der Entsorgung der Restgitter sei der Einsatz des Roboters zur Verkettung der Folgearbeitsprozesse möglich. Darüber hinaus könne der Laser-Sort auch bei der vollautomatisierten Kommissionierung von Artikeln genutzt werden, zum Beispiel bei Kleinwaren.

Roboter können bei der Teileaufnahme mit aus dem Chaos arbeiten

Michael Remmert sieht jedoch auch Grenzen: „Zurzeit realisiert der Roboter die Teileaufnahme ausschließlich aus definierten Positionen heraus. Das heißt, die Applikation muss die konkrete Teileposition kennen, um sie entnehmen zu können. Eine Teileaufnahme aus dem ,Chaos‘ ist bislang noch nicht möglich – das gilt insbesondere für den Schwerlastbereich.“

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Dieses Beispiel zeige jedoch lediglich die heutigen Grenzen der Technik auf. Remmert ist davon überzeugt, dass es bereits in naher Zukunft auch für diese Aufgabenstellung interessante Lösungen am Markt geben wird.

Verstärkte Nachfrage nach Automatisierung

Auch bei Kasto beobachtet man generell bei der Diskussion von Bedarfsfällen mit Anwendern und der Ausarbeitung von Angeboten eine verstärkte Nachfrage nach erhöhter Automatisierung, um wesentliche Prozesse wie die Beschickung von Sägemaschinen sowie das Absortieren der Sägeabschnitte als auch die Beschickung weiterer Bearbeitungsmaschinen – zum Beispiel Blechbearbeitungsmaschinen – oder auch das Kommissionieren von Stabmaterial und Blech zu automatisieren.

Dipl.-Ing. Armin Stolzer, Geschäftsführer der Kasto Maschinenbau GmbH & Co. KG, Achern, stellt fest: „Für bestimmte Anwendungen, speziell im Bereich des Absortierens von Bauteilen, kommen auf Grund der flexiblen Einsatzmöglichkeit Roboter verstärkt zum Einsatz, wohingegen für das Kommissionieren beziehungsweise das Stabhandling quasi ,Spezial-Roboter‘ in Form von speziell für diese Aufgabenstellung angepassten Manipulatoren zum Einsatz kommen.“

(ID:265220)