Suchen

Identifikation Tablet fürs Lager

| Redakteur: Robert Weber

Samsung und Apple streiten um das I-Pad. Motorola Solutions ist schon einen Schritt weiter und bietet bereits ein Tablet für den Unternehmenseinsatz an. Das Produkt verbindet das Nutzererlebnis Tablet und die Robustheit für den Alltag.

Firmen zum Thema

Tablets können nicht nur auf dem Sofa eingesetzt werden, auch im Arbeitsalltag lassen sich die „Bretter“ nutzten. Bild: Motorola
Tablets können nicht nur auf dem Sofa eingesetzt werden, auch im Arbeitsalltag lassen sich die „Bretter“ nutzten. Bild: Motorola
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Motorola ET1 ist das erste in einer Reihe von Unternehmens-Tablets, die in verschiedenen Branchen eingesetzt werden können. Die Neuentwicklung bietet das von Consumer-Produkten gewohnte und beliebte Nutzererlebnis von modernen Applikationen und erfüllt gleichzeitig die hohen Anforderungen an eine professionelle Unternehmenslösung.

Dazu gehören vor allem Langlebigkeit, eine längere Produktverfügbarkeit sowie der entsprechende Service, ein optionaler Barcodescanner und Magnetstreifenleser, ein im laufenden Betrieb wechselbarer Akku sowie höchste Sicherheit und eine bestmögliche Geräteverwaltung, heißt es bei den Entwicklern. Motorola liefert für das Tablet ET1 außerdem eine Reihe wichtiger branchenspezifischer Zubehörlösungen wie beispielsweise Mehrfach-Ladestationen.

Tablet für unterschiedliche Nutzer

Das Tablet ET1 wurde für den professionellen Einsatz konzipiert. So kann es durch unterschiedliche Nutzer über einen ganzen Tag hinweg eingesetzt werden. Durch passwortgeschützte Benutzerprofile ermöglicht das dank Wi-Fi verbundene ET1 den Zugriff verschiedener Anwender und lässt sich somit problemlos an andere Mitarbeiter weitergeben.

Die Arbeitsumgebung kann dadurch für jeden Mitarbeiter sowie je nach Verantwortungsbereich und Zugriffsberechtigung an die jeweiligen Nutzeranforderungen angepasst werden. Auf Basis der Login-Daten können Abteilungs- oder Filialleiter automatisch den Einsatz von freigegebenen Anwendungen nachverfolgen und optimieren, so dass jederzeit eine bestmögliche Produktivität gewährleistet ist.

(ID:385280)