Logimat

Auf dem Weg zur Smart Factory

| Redakteur: Bernd Maienschein

Laserlokalisierung ist die Basis für scanfreie Lagerprozesse und digital vernetzte Staplerflotten.
Laserlokalisierung ist die Basis für scanfreie Lagerprozesse und digital vernetzte Staplerflotten. (Bild: Identpro)

Wesentliche Voraussetzung für ein Gelingen der vierten industriellen Revolution, in der Prozesse vernetzt und automatisch, autonom und papierlos gesteuert werden, sind jederzeit aktuelle und korrekte Daten. Das 3D-Staplerleitsystem „identplus“ bietet hier einen Lösungsansatz für die Lager- und Produktionslogistik.

Die manuelle Transportsteuerung von Gabel- und Klammerstaplern bedeutet Fahren auf Sicht, auf Zuruf oder anhand von Ausdrucken. Daten sind nicht digitalisierbar, die Staplerfahrer haben das Lager „im Kopf“. Beim Einsatz eines Lagerverwaltungssystems führt fehlerhaftes und vergessenes Scannen von Barcodes an Ladeeinheiten und Stellplätzen zu einem EDV-Lagerabbild, das von der realen Lagersituation abweicht.

Digitaler Schatten

Ziel ist ein kongruenter Material- und Datenfluss: Bei jeder physischen Warenbewegung bewegen sich die Daten zur Ware und zum Weg automatisch und in Echtzeit mit, sodass digitale und reale Welt stets übereinstimmen. Für eine automatisierte Nachschubsteuerung müssen die Waren zum Beispiel zwingend an den vom Lagerverwaltungssystem angegebenen Stellplätzen stehen.

Basis für die Generierung digitaler Bewegungsdaten ist die von Identpro entwickelte, weltweit erste Laserlokalisierung für bemannte Stapler. Jedes Flurförderzeug wird mit einem auf seinem Dach montierten Lidar-Laser alleine anhand natürlicher Umgebungsmerkmale durchgängig in Hallen und im Außenbereich geortet – die Genauigkeit soll bei ± 10 cm liegen. Basierend auf der wiederholbar genauen Staplerortung werden mittels weiterer Sensorik und Software beim Absetzen von Ladeeinheiten (Palette, Gitterbox, Papierrolle) automatisch deren Positionen im Lager ermittelt, wobei die aktuelle Hubhöhe die z-Koordinate bildet. Damit das Staplerleitsystem Ladeeinheiten eindeutig über deren x-,y- und z-Koordinaten tracken und identifizieren kann, werden neue Ladeeinheiten beim ersten Aufnehmen dem System bekannt gemacht.

Identpro GmbH, Halle 8, Stand F57

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Lademittel digital verwalten

Behältermanagement im Cloud-Netzwerk:Einfach digital gedacht

Wie sich Digitalisierung in der Lademittelverwaltung nutzen lässt, einen Großteil der manuellen Aufwände eliminiert und dabei unternehmensübergreifend Transparenz schafft, erfahren Sie in diesem Whitepaper. lesen

Digitale Transformation

Wie fit ist Ihr Unternehmen?

Wie fit ist Ihr Unternehmen für die digitale Transformation. Machen Sie den Digitalisierungs-Schnellcheck und finden Sie heraus, wie gut Ihr Unternehmen hinsichtlich digitaler Technologien, Prozesse, Angebote und Denkweisen aufgestellt ist. lesen

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45069876 / Logimat)