Suchen

Kontraktlogistik Bosch Automotive Steering vertraut auf Schäflein

Der Logistikdienstleister Schäflein aus Röthlein bei Schweinfurt hat in Kremmen bei Berlin ein 13.000 m² großes Logistikzentrum für die Bosch Automotive Steering GmbH in Betrieb genommen.

Firmen zum Thema

In einem separaten Bereich des Logistikzentrums in Kremmen werden Kleinladungsträger (KLT) sortiert und fachgerecht gereinigt.
In einem separaten Bereich des Logistikzentrums in Kremmen werden Kleinladungsträger (KLT) sortiert und fachgerecht gereinigt.
(Bild: Schäflein )

In dem Logistikzentrum verantwortet Schäflein die Beschaffungs- und Fertigwarenlogistik sowie das Behältermanagement für das Werk des Automobilzulieferers in Berlin-Reinickendorf. Nach der Neuvergabe der Logistikprozesse Ende Januar 2019 galt es für Schäflein, die In- und Outbound-Logistik sowie das Behältermanagement umzustrukturieren. Der bisherige Dienstleister musste nach einer Vorlaufzeit von weniger als fünf Monaten abgelöst werden.

Enge Zusammenarbeit bei wichtigen Entscheidungen

Dem Umstand geschuldet, dass die Logistikhalle erst einen Monat vor dem Go-Live frei werden würde, nutzten die Projektteams von Schäflein und Bosch einen gemeinsamen Projektraum im Berliner Werk. „Dadurch haben wir über einen Zeitraum von drei Monaten wirklich sehr eng zusammengearbeitet und konnten wichtige Entscheidungen unmittelbar im persönlichen Gespräch treffen – ein Umstand, der sicherlich zur schnellen Umsetzung des Projekts beigetragen hat“, sind sich die beiden Projektleiter Thomas Eberle (Schäflein) und Ulrich Krenz (Bosch Automotive Steering) einig.

Gemeinsam implementierte das Projektteam eine auf die Prozesse des Automobilzulieferers optimierte Logistik und entwickelte die nötigen Schnittstellen zwischen ERP- und Lagerverwaltungssystem. Nachdem die Logistikhalle schließlich Ende April frei geworden war, stellte Schäflein kurzfristig das Behältermanagement um und installierte eine moderne Waschanlage mit einer Kapazität für maximal 600 Kleinladungsträger, Blister und Deckel pro Stunde. Pünktlich zum 1. Juni 2019 ist das Logistikzentrum in den Vollbetrieb gestartet.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46405516)