Suchen

Zukunftsfähige Mobilität Hoch entwickeltes Lastenrad

Das wendige, kraftvolle Lastenfahrrad „ProCargo CT1“ mit Elektromotor ist Sortimos Antwort auf den Megatrend der Urbanisierung. Parkplatznot, Feinstaub & Co. gehören damit der Vergangenheit an.

Firmen zum Thema

Dank der patentierten Neigetechnik verfügt das „ProCargo CT1“ über eine Fahrstabilität, die in dieser Klasse ihresgleichen sucht.
Dank der patentierten Neigetechnik verfügt das „ProCargo CT1“ über eine Fahrstabilität, die in dieser Klasse ihresgleichen sucht.
(Bild: Maienschein)

„Die neue Dimension des Transports“ nennt Sortimo seinen Einstieg in die Welt der letzten Meile. Sowohl im urbanen Bereich als auch im Werkverkehr will das elektrifizierte Lastendreirad durch sein brillantes Kurvenverhalten überzeugen. Pate dafür steht die patentierte Neigetechnik des „Lastesels“ sowie die einzigartige Integration von Ladungssicherung. Servicetechnikern, Lieferdiensten, Fahrradkurieren, Kommunen und Werkverkehrsteilnehmern steht mit dem „ProCargo CT1“ ein Gefährt zur Verfügung, das eine schnelle, stau- und fahrerlizenzfreie sowie gesundheitsfördernde Transportmöglichkeit darstellt.

Ergänzung zur Flotte

Clevere Zeitgenossen nutzen das „ProCargo CT1“ als Ergänzung zu ihrer bestehenden Flotte. Gerade im Bereich der Logistik, bei Paket- und Briefzustellern sowie Expressdiensten ist die sternförmig organisierte Vorgehensweise des Hub-and-Spoke-Systems bereits etabliert.

Sortimo bietet die passenden Ladungssicherungs- und Einrichtungskonzepte für Transporter von den Depots zu den Verteilerzentren an und ermöglicht mit seinen Lastenfahrrädern schließlich eine schnelle Zustellung an die Empfänger. Dank des universellen Ladebodens inklusive des bewährten „ProSafe“-Systems stehen für das CT1 funktionelle Transport- und Aufbaulösungen mit dem Stauvolumen eines Pkw-Kompaktwagen-Kofferraums zur Verfügung.

Weitere Beiträge zum Unternehmen:

Sortimo

(ID:45272502)