Suchen

Personalie Johannes Jähn ist Vorstandssprecher der Mitteldeutschen Flughafen AG

Die Mitteldeutsche Flughafen AG (MFAG) hat ihre Führung neu aufgestellt: Seit dem 1. Oktober 2015 wird das Unternehmen von einem dreiköpfigen Team geleitet: dem Vorstand Johannes Jähn, der als Sprecher fungiert, dem Vorstand Markus Kopp und dem Generalbevollmächtigten Dieter Köhler.

Firmen zum Thema

Seit dem 1. Oktober ist Diplom-Kaufmann Johannes Jähn Vorstandssprecher der Mitteldeutschen Flughafen AG.
Seit dem 1. Oktober ist Diplom-Kaufmann Johannes Jähn Vorstandssprecher der Mitteldeutschen Flughafen AG.
(Bild: Uwe Schoßig )

Vorstandssprecher Jähn wird, wie es heißt, insbesondere die Themenschwerpunkte Logistik, Infrastruktur und Effizienzsteigerung verantworten. Darüber hinaus übernimmt der Diplom-Kaufmann innerhalb des Vorstandes die Verantwortung für den Flughafen Leipzig/Halle. Bislang war Jähn unter anderem als Geschäftsführer der Unternehmen Obi Logistics, Emil Lux und Euromate tätig. Markus Kopp, weiterer Vorstand der MFAG, wird sich in der neuen Struktur auf die Geschäftsfelder Marketing und Vertrieb konzentrieren und innerhalb des Vorstandes weiterhin für den Flughafen Dresden verantwortlich zeichnen. Im Zuge der Neustrukturierung der Geschäftsführung nimmt Dieter Köhler, bislang Prokurist der Unternehmensgruppe, die Funktion als Generalbevollmächtigter wahr. Die wesentlichen Aufgaben von Köhler liegen im kaufmännischen Bereich sowie im Bereich Konsortiales.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43633646)