Personalie Neuer Direktor Landverkehr bei GEFCO Deutschland

Der 38-jährige Gilles Wirth ist neuer Direktor für den Geschäftsbereich Landverkehr der deutschen Landesgesellschaft des Logistikdienstleisters GEFCO mit 65-jähriger Branchenerfahrung insbesondere in der Automobillogistik.

Firmen zum Thema

Hat bei GEFCO Deutschland als neuer Direktor Landverkehr angeheuert: Gilles Wirth.
Hat bei GEFCO Deutschland als neuer Direktor Landverkehr angeheuert: Gilles Wirth.
(Bild: Gefco)

In seiner neuen Position verantwortet Wirth die Analyse der Landverkehrssegmente und die Maßnahmenentwicklung zur Stärkung der Rentabilität im Geschäftsbereich Landverkehr (OVL) in Deutschland. Ihm obliegen außerdem die Stärkung der internationalen Zusammenarbeit und die Gewährleistung der Servicequalität im deutschen Landverkehrsnetzwerk. Gilles berichtet an den Geschäftsführer der deutschen Landesgesellschaft, Frank Erhardt, und folgt auf Ante Lovric, der sich entschieden hatte, seine berufliche Laufbahn außerhalb der GEFCO Gruppe fortzusetzen, wie es von Seiten des Logistikdienstleisters heißt.

Fundiertes Wissen über Qualitätsmanagement

„Wir freuen uns, Gilles Wirth hier in Deutschland an Bord zu haben“, so Frank Erhardt, Geschäftsführer der GEFCO Deutschland GmbH. „Mit seiner langjährigen Erfahrung innerhalb der Gruppe und seinem fundierten Wissen im Bereich Qualitätsmanagement wird er uns dabei unterstützen, die internationale Zusammenarbeit und die Qualität unserer Dienstleistungen weiter zu stärken.“

Gilles Wirth, gebürtig im Elsass, hat mit den Schwerpunkten Qualitätsmanagement und Umwelt an den Universitäten Amiens und Straßburg studiert. Wirth ist bereits seit 2000 für GEFCO tätig. Nachdem er acht Jahre lang in verantwortungsvollen Positionen bei GEFCO UK arbeitete, wechselte er in die Konzernzentrale nach Paris. Dort war er zuletzt für die Qualität im Landverkehrsnetz verantwortlich.

(ID:44195154)