Suchen

Automatisierung Optimale Radzentrierung mit dem „Radonaut“

Wenn das Fahrrad einen oder gar zwei „Achter“ hat, wird es höchste Zeit für einen Besuch in der Werkstatt. Siemens-Technik sorgt dort im „Radonaut“ wieder für eine exakte Radzentrierung. Auch Logistikräder werden so schnell wieder flott.

Firmen zum Thema

Der „Radonaut“ mit Simatic-S7-1200-Steuerung und KTP400-Comfort-Panel hat das Zeug dazu, Fahrradwerkstätten zu revolutionieren.
Der „Radonaut“ mit Simatic-S7-1200-Steuerung und KTP400-Comfort-Panel hat das Zeug dazu, Fahrradwerkstätten zu revolutionieren.
(Bild: Ra-Co)

Die Vermessung für die Neuzentrierung des Laufrads war bisher zeitaufwendige Handarbeit und entsprechend kostenintensiv. Mit einer Simatic-Steuerung zur Automatisierung des Vorgangs gelingt die Reparatur künftig schneller und genauer. Im Auftrag des Erfurter Fahrradgroßhändlers Ra-Co GmbH untersuchte ein Team um Mike Schubert, Leiter F&E bei der Unger Kabelkonfektionstechnik GmbH & Co. KG im sächsischen Sehmatal, wie verbogene Fahrradräder wieder optimal zentriert werden können. Zentrieren bedeutet in diesem Fall, dass die Spannung der Radspeichen durch Drehen der Speichennippel so angepasst wird, dass das Laufrad wieder „rund“ läuft. Die Lösung der Techniker: die Automatisierung des Messprozesses durch eine Simatic S7-1200 von Siemens, die künftig die Vermessung der Räder steuert.

Protokollierbare Arbeitsergebnisse

Bisher war die Zentrierung für den Fahrradtechniker schwierig und zeitaufwendig. Mit Messuhren wurden die Seiten- und Höhenschläge des Laufrads mechanisch bestimmt. „Unser neues, elektronisches Verfahren ist viel genauer, theoretisch bis in den 5/100-Millimeterbereich, und zudem kann das Arbeitsergebnis exakt überprüft und protokolliert werden“, erläutert Schubert die wichtigsten Vorteile des „Radonauten“. Unger und Siemens entwickelten, wie es heißt, die neue Technik Hand in Hand.

Mike Schubert versteht den automatisierten „Radonauten“ aber nur als ersten Schritt hin zur Hightech-Fahrradwerkstatt. „Mit der SPS Simatic S7-1200 könnte man auch andere Werkzeuge steuern“, denkt er schon weiter. Die Zukunft der elektronischen Fahrraddiagnose habe ja gerade erst begonnen.

(ID:43922247)