Goodman

Rewe-Frischelogistikzentrum in Leipzig eingeweiht

| Redakteur: Jürgen Schreier

Jordan Corynen (Goodman Director Germany) und Eugenio Guidoccio (Geschäftsführer der Rewe Group Fruchtlogistik) bei der Einweihung des neuen Obst- und Gemüse-Kopflagers in Leipzig.
Bildergalerie: 1 Bild
Jordan Corynen (Goodman Director Germany) und Eugenio Guidoccio (Geschäftsführer der Rewe Group Fruchtlogistik) bei der Einweihung des neuen Obst- und Gemüse-Kopflagers in Leipzig. (PUNCTUM / Alexander Schmidt)

Logistikimmobilienentwickler Goodman und Lebensmittelhändler Rewe Group haben ein neues, rund 10 Mio. Euro teueres Logistikzentrums in Leipzig eingeweiht. Das Kopflager wurde speziell für Umschlag und Auslieferung von frischem Obst und Gemüse an die Rewe-Regionallager errichtet.

Entwickler und Investor Goodman konnte die 10 Mio. Euro teuere Immobilie im Güterverkehrszentrum (GVZ) Süd III bereits sechs Monate nach Baubeginn übergeben. Die flexible Mietlösung umfasst auch die Gebäudeverwaltung der Immobilie durch Goodman nach der Übergabe.

Frische Lebensmittel aus dem eigenen Umkreis sind viele Verbraucher sind ein wichtiges Kaufkriterium und prägen zugleich das Image des Händlers. Machbar ist das mit kurzen kurzen Wege zum Endkunden und einer zuverlässigen Kühlkette bis in die Filiale. Um diese Anforderungen umzusetzen, wurde der Neubau mit zwei Kühlzonen und speziell isolierten Wänden ausgestattet sowie ein geeigneter Standort ausgewählt, um das Rewe-Logistiknetzwerk im Raum Leipzig zu optimieren.

Standort im GVZ Süd III bietet gute Verkehrsanbindung

Am Standort im Leipziger GVZ Süd III bietet Goodman dem Lebensmittelhändler gute Anbindungen vom neuen Obst und Gemüse Kopflager zu den Regionallagern in den Ballungsräumen Berlin, Dresden und Leipzig/Halle. Durch die integrierte Kühltechnik sei die Immobilie genau auf die Anforderungen im Lebensmittelhandel zugeschnitten, heißt es.

Frisches Obst und Gemüse tragen maßgeblich zum Rewe-Image bei

„Obst und Gemüse sind eine sehr sensible Warengruppe, die maßgeblich zu unserem Image beiträgt. Mit der Strategie des Kopflagers erweitern und optimieren wir unsere Logistik bei dieser Warengruppe. In Goodman haben wir für das Projekt in Leipzig einen erfahrenen Partner gefunden, der in kürzester Zeit und mit großem Fachwissen über unsere logistischen Prozesse die optimale Lösung entwickelt hat“, sagt Eugenio Guidoccio, Geschäftsführer der Rewe Group Fruchtlogistik.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

Disposition wiederverwendbarer Packmittel

Packmittel durchgängig und effizent in SAP disponieren

Der SAP-ERP-Standard eignet sich nur bedingt dazu, wiederverwendbare Packmittel für die Automobilindustrie zu disponieren. Besser ist eine durchgängig SAP-basierter Ansatz – der die Abläufe effizienter und transparenter darstellt. lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42624059 / Distributionslogistik)