Sauberkeit Schmutzfangmatten selbst gestalten

Logistiker, die schon in ihrem Eingangsbereich Eindruck auf ihre Kunden machen wollen, sei der Logomattendesigner von CWS empfohlen. Das Unternehmen bietet seine Schmutzfangmatten ab sofort in Fotoqualität an und mit 150 Standard- sowie 16 Mio. Spezialfarben.

Firmen zum Thema

In drei Schritten zum eigenen Schmutzfangmatten-Design mit dem CWS-Logomattendesigner.
In drei Schritten zum eigenen Schmutzfangmatten-Design mit dem CWS-Logomattendesigner.
(Bild: CWS-boco)

Der erste Eindruck zählt – das Erscheinungsbild eines Unternehmens zeigt sich Besuchern bereits am Eingang, sei es an der Tür, im Empfangsbereich, vor Aufzügen oder Abfertigungsschaltern. Kunden können mit dem Logomattendesigner jetzt ihre eigenen Matten selbst online kreieren. In drei Schritten wählt der Kunde Mattenform und Hintergrundfarbe aus, legt die Größe der Matte fest und fügt nach Belieben Bilder und Texte dazu. Der Entwurf gelangt nach dem Klick auf „Angebot anfordern“ zum zuständigen CWS-Fachberater, der ein persönliches Angebot erstellt. Es gibt auch die Möglichkeit, eine ganz individuelle Mattenform oder -größe auszuwählen.

Reinigungskosten im Eingangsbereich reduzieren

Die saugstarken High-Twist-Nylonflore der CWS-Matten absorbieren zuverlässig Schmutz und Feuchtigkeit, denn beides wird von den Schuhsohlen abgebürstet und sofort aufgenommen. Pro Quadratmeter nehmen sie bis zu 4,8 l Schmutz und Nässe auf. So können die Reinigungskosten gerade in Eingangsbereichen deutlich reduziert werden, wie der Hersteller angibt. Besonders praktisch: Die Matten werden im Mietservice angeboten, das heißt sie werden regelmäßig abgeholt, gereinigt und wieder angeliefert. Der Kunde hat keinen zusätzlichen Aufwand und bietet seinen Gästen einen stets gepflegten Auftritt.

(ID:43545353)