Personalie Siemens Digital Logistics mit neuem CEO

Seit März diesen Jahres ist Volker Kirchgeorg der neue Chef beim Digitalisierungsexperten Siemens Digital Logistics. Das Unternehmen aus Frankenthal bietet ganzheitliche Software- und Consultinglösungen für Unternehmen aus Industrie, Handel und der Logistik.

Firmen zum Thema

Der 54-jährige Volker Kirchgeorg ist seit dem 1. März 2021 CEO bei Siemens Digital Logistics im rheinland-pfälzischen Frankenthal.
Der 54-jährige Volker Kirchgeorg ist seit dem 1. März 2021 CEO bei Siemens Digital Logistics im rheinland-pfälzischen Frankenthal.
(Bild: Siemens Digital Solutions)

Der gebürtige Münchener Kirchgeorg hat sein Ingenieurstudium an der TU München mit einem Diplom abgeschlossen und danach lange Jahre Erfahrungen in der IT-Branche gesammelt – zuletzt neun Jahre bei SAP, wo er als Senior Vice President das unternehmensweite Qualitätsmanagement verantwortete.

Siemens Digital Logistics stellt seinen Kunden ein innovatives Portfolio an cloudbasierten Softwarelösungen, Beratungs- und Implementierungsleistungen sowie hervorragende Services bereit.

Volker Kirchgeorg, CEO Siemens Digital Logistics

Mit seinen Services will Siemens Digital Logistics, das 2018 aus der Zusammenführung von Axit, Locom Consulting und Locom Software hervorgegangen war, dafür sorgen, dass die Digitalisierung in der komplexen Logistikwelt „end to end“ einfacher, sicherer und schneller gelingt. Grundlage des Angebots von Siemens Digital Logistics ist eine hochmoderne IT-Landschaft, die auf der Logistikplattform AX4 mit weltweit rund 300.000 Nutzern sowie der Supply Chain Suite (SCS) besteht, mit der Logistikprozesse datengestützt analysiert, simuliert und optimiert werden können.

(ID:47161825)