Personalie

Stella Emanouilidou neuer Sales Director bei Agility für Zentraleuropa

| Redakteur: Bernd Maienschein

Stella Emanouilidou heißt die neue Agility-Verkaufsleiterin für Zentraleuropa.
Stella Emanouilidou heißt die neue Agility-Verkaufsleiterin für Zentraleuropa. (Bild: Agility)

Mit der Ernennung von Stella Emanouilidou zur Verkaufsleiterin in Zentraleuropa stärkt der Logistikdienstleister Agility seine Vertriebsstruktur.

Der als lokales Lagerunternehmen in Kuweit gegründete, mittlerweile börsennotierte und größte Logistikdienstleister im Mittleren Osten Agility mit weltweit über 20.000 Mitarbeitern, einem Jahresumsatz von über 4,8 Mrd. Dollar und 500 Büros in 100 Ländern hat Stella Emanouilidou zum Sales Cirector Area Central Europe berufen. Die 44-Jährige verantwortet die erfolgreiche Umsetzung der Wachstumsziele im Bereich Sales. Ein Schwerpunkt wird dabei auf der strategischen Ausrichtung der definierten Zielkunden- und Industriesegmente liegen, so das Unternehmen. Mit Stella Emanouilidou konnte Agility eine erfahrene Sales und Key Account Managerin gewinnen. Seit über 20 Jahren ist die Vertriebsexpertin in verantwortungsvollen Positionen bei großen Logistikunternehmen tätig.

Herausforderndes Zusammenspiel verschiedener Disziplinen

„Ich freue mich sehr, Stella Emanouilidou als neue Verkaufsleiterin in unserem Vertriebsteam begrüßen zu dürfen und wünsche ihr für ihre neuen Aufgaben viel Erfolg“, sagt Yasemin Üney, Chief Commercial Officer (CCO) Area Central Europe bei Agility. Auch Stella Emanouilidou freut sich auf die Zusammenarbeit: „Das Zusammenspiel von Unternehmensstrategie, Organisations- und Personalentwicklung ist eine interessante Herausforderung, der ich mich gerne stelle.“

Agility sorgt weltweit für effiziente Lieferketten „auch in anspruchsvollen Gegenden“, wie man betont, bietet persönlichen Service, ein globales Netzwerk und maßgeschneiderte Dienstleistungen sowohl in Industrie- als auch in Wachstumsmärkten. Agilitys kommerzieller Geschäftsbereich Global Integrated Logistics (GIL) erfüllt Kundenanforderungen nach standardisierten und komplexen Supply-Chain-Lösungen. GIL bietet Air-Freight-, Ocean-Freight- und Road-Freight-Transportlösungen, Logistics und Distribution sowie Expertenwissen in den Bereichen Project Logistics, Fairs & Events und Chemicals.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43252436 / Management)