Das autonom fahrende TRAPO Ladungs System (TLS 3600)

Wie Sie Ihre Ladezone sicher und effizient gestalten

Whitepaper Cover: Trapo

Verzichten Sie auf Gabelstapler – entzerren Sie die Gefahrenzone Ladebereich! Das neue TRAPO Ladungs System agiert beim Be- und Entladen autonom. Erfahren Sie im Whitepaper, wie sie durch Automatisierung höhere Personen- und Warensicherheit erlangen.

Das innovative TRAPO Ladungs System (TLS 3600) ist ein Hightech-Fahrzeug mit Laserscannern zur Erkennung der Lkw-Kontur, das dank Hinterradlenkung in der Lage ist, leichte Schiefstellungen des Lkw selbsttätig auszugleichen. 
Es ersetzt in Kombination mit Fahrerlosen Transportsystemen (FTS) Gabelstapler-Transporte zwischen Produktion, Lager und Verladezone.
Diese Automatisierung kann Personal im Transportsektor einsparen, erhöht die Sicherheit und braucht wenig Raum. Denn das TLS kann – wahlweise auf Schienen oder auf ein 20 Tonnen FTS gesetzt – mehrere Hubs bedienen.

Im Whitepaper erfahren Sie mehr zu automatisierten Be- und Entladen mit dem TLS
  • Sicherheitsplus
  • Reduzierter Raumbedarf 
  • Zeitersparnis für Beladung
  • Ein Be- und Entladesystem für mehrere Beladeplätze
  • Schnelles Verladen der Ware in Lkw/Container

 

Anbieter des Whitepapers

Trapo AG

Industriestr. 1
48712 Gescher
Deutschland

Whitepaper Cover: Trapo

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung