Suchen

Logistikzentrum Arvato macht Logistik für die Telekom

| Redakteur: Robert Weber

Neues Smartphone bestellt? Dann wird dieses vom Logistikstandort Landsberg bei Halle verschickt. Der Logistikdienstleister Arvato verantwortet die Logistik für die Deutsche Telekom. MM Logistik blickt in das Megallager im Osten.

(Bild: Michael H. Ebner, LIPICOM)

Anfang April hat das neue Distributionszentrum von Arvato in Landsberg (nahe Halle/Saale) den Betrieb aufgenommen. Aktuell arbeiten dort fast 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Auftrag der Deutschen Telekom und erbringen umfangreiche Logistikleistungen. Das Distributionszentrum für die Deutsche Telekom umfasst drei neue

Hallenmodule mit jeweils 9000 Quadratmetern Grundfläche und 14 Metern Deckenhöhe. Der Bau wurde im vergangenen Jahr begonnen und im ersten Quartal 2013 fertiggestellt. Die neuen Hallen befinden sich auf einem insgesamt fast zehn Hektar großen eigenen Grundstück im Industriepark Halle-Queis und schließen direkt an das

bereits 2011 dort errichtete arvato-Logistikzentrum von arvato ECommerce an. Insgesamt verfügt die moderne Logistikanlage nun über eine Fläche von etwa 40.000 Quadratmetern.

40.000 Sendungen pro Tag

Die erste Sendung wurde plangemäß am 3. April ausgeliefert. Noch bis zum Herbst erfolgt während des laufenden Betriebs der schrittweise Übergang vom bisherigen Dienstleister der Telekom an das neue Distributionszentrum. Dann werden täglich gut 40.000 Sendungen mit Mobilfunkgeräten, Artikeln aus der Festnetzsparte sowie Zubehör von Landsberg aus konfektioniert und ausgeliefert. Für den größten deutschen Kommunikationskonzern erbringt arvato

umfassende Logistikleistungen. Dazu zählen unter anderem Lagerung und Bestandsmanagement, Kommissionierung und Konfektionierung, deutschlandweiter Versand in alle Vertriebskanäle sowie die Abwicklung von Retouren und technischer Prüfung.

>>> Werfen Sie selber einen Blick in das Lager <<<

Bildergalerie

Bildergalerie mit 20 Bildern

Das Distributionszentrum in Landsberg zeichnet sich durch sehr gute Verkehrsanbindungen und eine ausgezeichnete Infrastruktur aus: Die Gebäude liegen direkt an der Autobahn, der internationale Flughafen in Leipzig und die Depots der wichtigsten Partner im Bereich der Frachtführer sind schnell zu erreichen. Das ermöglicht es, Waren über Nacht an sämtliche Orte in Deutschland zu liefern.

(ID:42262004)