Suchen

Supply Chains Bits und Bytes machen Logistik widerstandsfähiger

Das SCM-Projekthaus Salt Solutions hat eine Studie veröffentlicht, die bisherige Effekte der Covid-19-Pandemie auf die Logistik veranschaulicht. An der Studie beteiligt waren außerdem BVL.digital, die Frankfurt University of Applied Sciences, SAP sowie das Institute for Management Excellence (IMX).

Firmen zum Thema

Dr. Hans Christoph Dönges, Vorstand Salt Solutions: „Digitalisierung unterstützt Schnelligkeit und Transparenz als wesentliche Erfolgsfaktoren.“
Dr. Hans Christoph Dönges, Vorstand Salt Solutions: „Digitalisierung unterstützt Schnelligkeit und Transparenz als wesentliche Erfolgsfaktoren.“
(Bild: Salt Solutions)

Um herauszufinden, welche Faktoren Wertschöpfungsketten widerstandsfähiger machen, wurde ein Fragebogen erstellt, der auf Probleme und Herausforderungen Bezug nimmt, denen Unternehmen in der Covid-19-Zeit bisher begegnet sind und wie gut sie gegensteuern konnten. Gefragt wurde natürlich auch nach den Schlüssen, die daraus für die Zukunft gezogen wurden.

Die digitale Transformation ist ein zentraler Bestandteil, um möglichst schnell auf Änderungen und Störungen in der Supply Chain reagieren zu können.

Maximilian Brandl, CEO Salt Solutions

Nicht ganz so überraschend hat sich herauskristallisiert, dass die Unternehmen sowohl in der Produktion als auch in der Logistik mit Herausforderungen zu kämpfen hatten: Vor allem Themen wie Beschaffungskosten, Materialverfügbarkeit und Überkapazitäten hätten den Produzenten zu schaffen gemacht. Logistiker dagegen mussten sich mit einer schwankenden Nachfrage und Verzögerungen bei der Abfertigung auseinandersetzen.

Viele stehen noch am Anfang des Weges

Die aktuelle Studie zeigt einen statistisch signifikanten Zusammenhang zwischen dem Digitalisierungsgrad von Unternehmen und der Widerstandsfähigkeit auf. Die digitale Transformation und die Verbesserung des Planungsprozesses mit den Partnern der Supply Chain identifiziert sie als wichtigste strategische Stellhebel für Unternehmen.

Dr. Hans Christoph Dönger, Vorstand bei Salt Solutions, macht ein breites Betätigungsfeld für sein Unternehmen aus: „Digitalisierung unterstützt Schnelligkeit und Transparenz als wesentliche Erfolgsfaktoren. Die Studie zeigt, dass die meisten Unternehmen das als wichtiges Handlungsfeld erkannt haben. Sie zeigt aber auch, dass viele noch am Beginn des Weges stehen.“

(ID:46945461)