Beschaffung

BME startet globale Lieferanten-Datenbank

04.12.2009 | Redakteur: Bernd Maienschein

Eine Win-Win-Situation bei Einkäufern und Lieferanten will der BME mit seiner neuen, global ausgerichteten Lieferanten-Datenbank BME Qualitysourcing.com herstellen. Bild: BME
Eine Win-Win-Situation bei Einkäufern und Lieferanten will der BME mit seiner neuen, global ausgerichteten Lieferanten-Datenbank BME Qualitysourcing.com herstellen. Bild: BME

Eine international ausgerichtete Lieferanten-Datenbank hat der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) gestartet. Die Online-Plattform „BME Qualitysourcing.com“ unterstützt Einkäufer bei ihrer weltweiten Suche nach qualifizierten Zulieferern.

400 zertifizierte Zulieferer aus China, Indien, Indonesien, Thailand und Taiwan sind derzeit in der neuen, weltweit ausgerichteten Lieferanten-Datenbank des BME gelistet. Anfang 2010 können Einkäufer dann bereits auf eine vierstellige Zahl von Unternehmenskontakten und verifizierte Informationen zugreifen, wie der BME verspricht. Die Integration weiterer Zulieferer — unter anderem aus Asien und Osteuropa — erfolge sukzessive.

Datenbank informiert über individuelle Kompetenzen einzelner Lieferanten

Die Datenbank mache Unternehmensdaten vergleichbar und zeige, welche individuellen Kompetenzen die verschiedenen Lieferanten aufwiesen. Der BME checkt eigenen Angaben zufolge jeden Lieferanten anhand eines standardisierten, detaillierten Qualitätsschemas.

„Insbesondere auf dem Sektor Low-Cost-Country-Sourcing bilden verifizierte Datenbank-Inhalte den Grundstein für erfolgreiche Lieferantenbeziehungen“, betont BME-Hauptgeschäftsführer Dr. Holger Hildebrandt. Einkäufer bräuchten verlässliche Aussagen über potenzielle Lieferanten, bevor es zu Verhandlungen komme.

TÜV Rheinland und BME überprüfen die Lieferantendaten

Die Überprüfung der Lieferantendaten erfolgt unter anderem auf Basis des Ratingsystems „TÜV Rheinland Star“, entwickelt vom Prüfdienstleister TÜV Rheinland. Zusätzlich checkt der BME weitere Referenzen der Lieferanten auf Gültigkeit, zum Beispiel die Zertifikate ISO 9001 und ISO/TS 16949.

Kooperationspartner sind neben dem TÜV Rheinland das Suzhou Industrial Park Administrative Committee (China) und der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich (BMÖ). Technischer Partner des BME ist Supply-On, Dienstleister für die Automobil- und Fertigungsindustrie. Anteilseigner sind hier unter anderem Bosch, ZF, Continental und SAP.

Die neue Lieferanten-Datenbank BME Qualitysourcing.com ist weltweit für Einkäufer nach Freischaltung durch den BME gegen eine Jahresgebühr nutzbar. Einkäufer von BME-Firmenmitgliedern haben über einen individualisierten Log-in kostenloses Nutzungsrecht. Die Datenbank-Sprache ist Englisch, wahlweise auch Chinesisch.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 329468 / Management)