Suchen

Paletten-Pooling Christian Agasse wird Geschäftsführer bei Paki Logistics

Paki Logistics betreibt mit Pooling Partners das größte europäische Netzwerk für das Pooling von Europaletten, Düsseldorfer Paletten, Gitterboxen, E-Kisten und H1-Paletten. Dem Ausbau seiner europäischen Vertriebsaktivitäten verleiht das Unternehmen jetzt Ausdruck durch die Ernennung von Christian Agasse zum zusätzlichen Geschäftsführer.

Firmen zum Thema

Christian Agasse verstärkt die Geschäftsführung von Paki Logistics. Bild: Paki Logistics
Christian Agasse verstärkt die Geschäftsführung von Paki Logistics. Bild: Paki Logistics
( Archiv: Vogel Business Media )

Der Franzose Agasse ist neben dem geschäftsführenden Gesellschafter Christian Kühnhold neuer Geschäftsführer von Paki Logistics und zuständig für internationale Märkte außerhalb der DACH-Region. In dieser Position unterstützt er Kühnhold bei der Umsetzung der Markt- und Vertriebsstrategie in Europa. Zu den Aufgaben von Agasse zählen dabei die Erschließung neuer Märkte, der Aufbau von Partnerschaften mit weiteren Pooling-Partnern für das internationale Netzwerk Pooling Partners sowie der Ausbau und die Pflege der Kundenbeziehungen außerhalb der DACH-Region.

Neuer Paki-Chef hat über 20 Jahre Erfahrungen in der Logistikbranche

„Christian Agasse bringt die besten Voraussetzungen mit, unser internationales Engagement weiter zu forcieren. Seine große Erfahrung im Vertrieb von technischen Gütern und Pooling-Leistungen in zahlreichen Ländern sind für den weiteren Ausbau der Paki-Aktivitäten besonders wertvoll“, erklärt Christian Kühnhold. Um die globale Ausrichtung zu unterstreichen, hat der deutsche Pooling-Dienstleister die Geschäftsführung bewusst international besetzt, wie es heißt.

Der 47-jährige Franzose Agasse verfügt über mehr als 20 Jahren Branchenerfahrung und ist seit 2007 für Paki tätig. Nachdem er zunächst für die Märkte in Frankreich, Spanien und Portugal verantwortlich zeichnete, ist er seit 2010 für den gesamten internationalen Vertrieb von Paki (ausgenommen DACH) zuständig.

Vor dem Wechsel zu Paki war Agasse beim internationalen Logistikunternehmen Chep Automotive für die Großkundenbetreuung zuständig, nachdem er verschiedene Vertriebspositionen im Automobil-, Energie- und Luftfahrtbereich bekleidete.

(ID:387107)