Mergers & Acquisitions

Dematic-Übernahme durch KION abgeschlossen – John Baysore neuer CEO

| Redakteur: Benedikt Hofmann

Die KION Group hat die Übernahme von Dematic erfolgreich abgeschlossen.
Die KION Group hat die Übernahme von Dematic erfolgreich abgeschlossen. (Bild: Dematic)

Die KION Group hat die Übernahme von Dematic, einem Spezialisten für Automatisierung und Lieferketten-Optimierung, erfolgreich abgeschlossen. Durch den Kauf will KION zu einem weltweiten Spitzenanbieter von Supply-Chain-Lösungen mit einem umfassenden Produktportfolio vom Gabelstapler bis zu automatisierten Materialflusslösungen werden.

„Mit dem heutigen Tag beginnt für die KION Group, Dematic und unsere Kunden eine neue Zeitrechnung“, sagte der Vorstandsvorsitzende der KION Group, Gordon Riske. „Durch die Transaktion gehen der weltweit profitabelste Hersteller von Gabelstaplern und Lagertechnik sowie einer der größten und am schnellsten wachsenden Anbieter von Lagersystemlösungen zusammen. Gemeinsam machen es unsere globale Präsenz, unsere intelligenten und maßgeschneiderten Materialfluss- sowie umfassenden Automatisierungs- und Softwarelösungen wie auch unsere jetzt rund 30.000 engagierten und hoch qualifizierten Mitarbeiter nun möglich, für unsere Kunden noch besser Mehrwert zu schaffen.“

Die neue Dematic Operating Unit wird künftig vom bisherigen CEO von Dematic North America, John Baysore, als President und Chief Executive Officer geführt, der Kion zufolge auf eine klare Erfolgsbilanz zurückblickt, Wachstum im Geschäft mit Supply-Chain-Lösungen voranzutreiben. In einer neu geschaffenen Funktion leitet in Zukunft Jeff Moss als Executive Vice President International das internationale Geschäft von Dematic außerhalb Nordamerikas, das nun mit Nachdruck ausgebaut werden soll. Mitglied des neuen Führungsteams wird zudem Frank Herzog als Executive Vice President Finance and Chief Financial Officer, der zuvor Head of Corporate Finance bei der KION Group war. Das Geschäft in Nordamerika wird künftig von Scott Watts als Executive Vice President North America verantwortet.

„Wir bei Dematic sind stolz, als neuer Teil der KION Group unsere Kunden künftig noch besser bei der Performance ihrer Lieferkette zu unterstützen. Das neue Portfolio an Lösungen passt zu den sich ständig wandelnden operativen Bedürfnissen unserer Kunden und ist in der Lage, Lager- und Verteilfunktionen dynamisch zu optimieren“, sagte Baysore. „Es wird erwartet, dass der Markt für Systemlösungen mittelfristig um etwa 10 % jährlich wächst. Wir verfügen über die innovative Technologie, die Softwareexpertise und das globale Netzwerk, um den künftigen Anforderungen an die Supply-Chain-Industrie zu entsprechen, etwa im rasant wachsenden Onlinehandel wie auch in den vielen anderen vertikalen Märkten, in denen wir aktiv sind.“

KION CEO Gordon Riske dankte dem scheidenden CEO von Dematic, Ulf Henriksson: „Wir sind dankbar für Ulfs harte Arbeit, mit der er Dematic dorthin gebracht hat, wo das Unternehmen heute steht und danken ihm zudem für seine Führung beim reibungslosen Vollzug der Transaktion über die vergangenen Monate.“

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Lademittel digital verwalten

Behältermanagement im Cloud-Netzwerk:Einfach digital gedacht

Wie sich Digitalisierung in der Lademittelverwaltung nutzen lässt, einen Großteil der manuellen Aufwände eliminiert und dabei unternehmensübergreifend Transparenz schafft, erfahren Sie in diesem Whitepaper. lesen

Digitale Transformation

Wie fit ist Ihr Unternehmen?

Wie fit ist Ihr Unternehmen für die digitale Transformation. Machen Sie den Digitalisierungs-Schnellcheck und finden Sie heraus, wie gut Ihr Unternehmen hinsichtlich digitaler Technologien, Prozesse, Angebote und Denkweisen aufgestellt ist. lesen

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44355491 / Management)