Suchen
M. A. Benedikt Hofmann ♥ MM Logistik

M. A. Benedikt Hofmann

Chefredakteur MM MaschinenMarkt

Artikel des Autors

Malcom McLean gilt als der Vater der Containerisierung.
Porträt

Ein Mal Revolution zum Mitnehmen

Am 26. April 1956 stach mit der „Ideal X“ das erste Containerschiff in See und gab den Startschuss für die Containerisierung, die unser aller Leben nachhaltig beeinflussen sollte. Der Visionär hinter der Idee war Malcom McLean, der Sohn eines Farmers aus North Carolina.

Weiterlesen
Der Trend zu mehr Autonomie ist natürlich auch etablierten „Staplerbauern“ wie Jungheinrich nicht entgangen.
Fördertechnik 4.0

Wird die Fördertechnik dem Anspruch von Industrie 4.0 schon heute gerecht?

In diesem Artikel unserer Serie „Intralogistik 4.0“ rückt die Fördertechnik in den Mittelpunkt. Als Zentrum aller automatisierten Logistikprozesse kommt dieser im Hinblick auf Digitalisierung und Automatisierung natürlich eine besondere Rolle zu. Gemeinsam mit Experten aus Forschung und Wissenschaft haben wir die Gegenwart und Zukunft der Technologie erörtert und betrachtet. Dabei geht es unter anderem um modulare Systeme und autonome Fahrzeuge.

Weiterlesen
Das Assistenzsystem KBK Drive Assist reduziert die körperliche Belastung für den Kranbediener um bis zu 60 %.
Arbeitsplatzkrane

Aktuelle Trends und Perspektiven

Neben den Hallendeckenkranen, die mittlerweile schier unglaubliche Lasten heben können und mit fortschrittlicher Technik ausgestattet sind, gehen Arbeitsplatzkrane manchmal ein bisschen unter. Doch sie spielen gerade in vielen Produktionsumgebungen eine entscheidende Rolle. Wir haben führende Hersteller nach den aktuellen Trends und der Zukunftsfähigkeit der Systeme gefragt.

Weiterlesen
Die RFID-Sensorplattform des Competence Center Schreiner Printronics kann unter anderem Temperaturen aufzeichnen und später ausspielen.
Verpackungstechnik 4.0

Eine Schachtel voller Möglichkeiten

Industrie 4.0 und Intralogistik 4.0 sind schon lange zu unseren ständigen Begleitern geworden – zumindest als Begriffe. Verpackungstechnik 4.0 geht uns aber noch immer etwas schwer über die Lippen. Ein Grund könnte sein, dass es sich in vielen Bereichen um Sondermaschinenbau handelt. Sieht man sich allerdings genauer um, findet man durchaus Lösungen und Konzepte im Bereich der Verpackungen und Verpackungsmaschinen, die das Label „4.0“ verdienen.

Weiterlesen
Modelle wie dieses sollen dabei helfen, die Abläufe im Zusammenspiel von Logistik und Produktion besser zu verstehen und die Schwachstellen herauszuarbeiten.
#experte
Produktionslogistik

Wie Materialfluss und Produktion zusammenwachsen

Soll eine neue Produktionsstätte errichtet werden, wird zuerst die Fertigungsumgebung geplant und dann, irgendwann später, der dazugehörige Materialfluss. Doch die heraufziehende Ära der Smart Factory könnte neue Voraussetzungen schaffen. Nicht wenige Experten sind schon heute davon überzeugt, dass man Fertigungsumgebungen ganzheitlich betrachten und planen sollte.

Weiterlesen
Guido Spix, ist geschäftsführender Direktor und CTO bei Multivac.
Verpackungstechnik 4.0

Über die Cloud zur Verpackungsmaschine 4.0

Zur Interpack 2017 wird Multivac ein neues Maschinenkonzept vorstellen, das die Verpackungsmaschine endgültig ins digitale Zeitalter bringen soll. Im Gespräch mit MM LOGISTIK gibt Guido Spix, geschäftsführender Direktor und CTO des Verpackungsmaschinenbauers, exklusiv erste Einblicke in die dahinter stehenden Konzepte.

Weiterlesen
„Ich sehe für das Actylus-System wirklich ein sehr großes Anwendungsspektrum, da es die erste automatisierte Lösung ist, mit der Bereitstellungsmaterial gehandhabt werden kann“, sagt Julian Adams, Director der Europazentrale von Apex.
Lagersystem

Die Inventarverwaltung wird automatisiert und transparent

Früher war die Ausgabe von Betriebsmitteln eine sehr analoge und teils auch undurchsichtige Angelegenheit. Moderne Logistik- und Fertigungsumgebungen verlangen aber nach transparenten und möglichst automatisierten Lösungen. Wie das US-amerikanische Unternehmen Apex dieser Nachfrage gerecht werden will, verrät Europachef Julian Adams im Interview.

Weiterlesen
Die Wearables sind in der industriellen Umgebung der Lagerlogistik anspruchsvollen Bedingungen ausgesetzt.
Mobile Datenerfassung

Generation Handheld

Aus dem privaten Bereich sind Handhelds wie Smartphones und andere mobile Gadgets nicht mehr wegzudenken. Auf dem Weg zur Intralogistik 4.0 halten die mobilen Helfer auch in Lagern und Werkshallen immer stärker Einzug.

Weiterlesen
Bahrain blickt auf eine lange Tradition des Handels zurück und will hier auch in Zukunft eine wichtige Rolle in der Golfregion spielen.
Distribution

Bahrain – der schnellste Weg nach Saudi-Arabien?

Das kleine Königreich Bahrain am Persischen Golf rüstet sich mit ambitionierten Plänen für die Zeit nach dem Öl. Die Planer vor Ort setzen dabei große Hoffnungen auf die Bereiche Fertigung und Logistik, in denen die Unternehmen besonders von der schnellen und unkomplizierten Verbindung nach Saudi-Arabien profitieren könnten.

Weiterlesen
Die Pressekonferenz fand im Tech-Center von Dematic statt.
KION und Dematic

Gemeinsam zum Weltkonzern

Einige Wochen nach Abschluss der Übernahme des Intralogistikspezialisten Dematic durch die KION Group haben sich Vertreter der beiden Unternehmen der Presse gestellt und die gemeinsamen Zukunftspläne dargelegt. Dabei kommt Nordamerika eine besondere Rolle zu.

Weiterlesen
So sah filialgerechte Lebensmittelkommissionierung in früheren Zeiten aus.
Porträt

Da steckt Dampf dahinter!

Die Wurzeln des Intralogistikexperten Dematic reichen zurück bis zu einem der Pioniere des deutschen Maschinenbaus: Die am 18. September 1819 gegründete Mechanische Werkstätten Harkort & Co. gehört zu den ersten Unternehmen, die in Deutschland Dampfmaschinen herstellten.

Weiterlesen
Dank des Tablarauszuges ist das Auslagern von Paletten aus dem Shuttle XP 1000 kein Problem.
Lagerlifte

Platz da für die Hochverdichter!

Wenn es darum geht, den für die Lagerung verfügbaren Platz möglichst ideal auszunutzen, bieten Lagerlifte eine nahezu konkurrenzlose Performance. Außerdem punkten sie in den Bereichen Ergonomie und Flexibilität, wie die folgenden Beispiele zeigen.

Weiterlesen
Oliver Zipse, Mitglied des Vorstands von BMW: „Insgesamt benötigen wir in der Smart Factory offene Schnittstellen, um eine ungestörte Kommunikation gewährleisten zu können.“
Live vom Deutschen Logistik-Kongress 2016

Digitalisierung braucht Offenheit!

Der 33. Deutsche Logistik-Kongress (DLK) ist eröffnet und eines wurde in Berlin gleich in den ersten Vorträgen klar: Die Digitalisierung wird das bestimmende Thema sein. Einig waren sich die Redner auch in ihren Forderungen an Logistik und Industrie. Dabei betonten sie vor allem die Bedeutung offener Schnittstellen und Standards für das Gelingen der Digitalisierung in Deutschland.

Weiterlesen
Das Verpacken großer Teile ist häufig noch immer Handarbeit.
Verpackungstechnik

Die Mutter der Porzellankiste

Schon seit Jahrtausenden nutzen Menschen die unterschiedlichsten Verpackungen, um beispielsweise Lebensmittel oder wertvolle Gegenstände vor äußeren Einwirkungen zu schützen. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Auch in Industrie und Maschinenbau ist die Aufgabe einer Verpackung vorwiegend, das Transportgut zu schützen. Aber welcher Verpackungsprozess ist der richtige und wie bekommt man die Güter unbeschadet in die und aus der Verpackung? Wir wagen eine Annäherung.

Weiterlesen
„ „Gerade im gewerblichen Bereich spüren wir den Fachkräftemangel mittlerweile sehr deutlich,“ sagt Joachim Hasdenteufel, geschäftsführender Inhaber von Hapack und vorsitzender des Vorstands des Bundesverband Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung e.V..
Holzpackmittel

Sicherheit auch jenseits des Standards

Der Bundesverband Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung e.V. (HPE) arbeitet weiter an der Verlässlichkeit und Zukunftsfähigkeit des Transport- und Verpackungsmaterials Holz. So erstellen die Mitglieder des Verbands derzeit eine Palettenrichtlinie, die gerade im Bereich der Sonderpaletten einen verlässlichen Qualitätsbenchmark setzen soll.

Weiterlesen
Laut Überland unterscheidet sich der Transport von Waren deutlich von der Personenbeförderung.
„Uberisierung des Transports“

Überland antwortet auf Oliver Wyman Studie

Ende Mai veröffentlichte Managementberatung Oliver Wyman einen Branchenreport zu den Veränderungen, die der Transport- und Logistikindustrie im Zuge der Digitalisierung bevorstehen (wir berichteten). Jetzt antwortet Überland auf die von Oliver Wyman gezogenen Schlüsse, bei denen dem Onlinespediteur zufolge drei wichtige Aspekte außer Acht gelassen wurden.

Weiterlesen
Die Lasermaschine wurde direkt an das Lager angebunden.
Retrofit

Frischer Wind für betagte Lager

Stößt ein Lager an seine technischen Grenzen, steht zunächst immer dieselbe Frage im Raum: modernisieren oder neu anschaffen? Im vorliegenden Fall konnte ein Retrofit mit klaren betrieblichen und finanziellen Vorteilen überzeugen.

Weiterlesen
Eine Rundschlingenmaschine in der Produktion von Spanset
Jubiläum

Spanset feiert seinen 50sten

Im Rahmen einer mehrtägigen Veranstaltung feierte Spanset am Firmensitz in Übach-Palenberg das 50-jährige Bestehen der internationalen Gruppe. Ein wichtiger Teil der Veranstaltung waren Vorführungen, die die Einsatzmöglichkeiten der verschiedenen Produkte des Unternehmens zeigten.

Weiterlesen
Die Cemat fand vom 31. Mai bis 3. Juni  2016 in Hannover statt.
Cemat 2016

Der Blick richtet sich bereits auf 2018

Dem Veranstalter Deutsche Messe zufolge verzeichnet die Cemat 2016, die heute zu Ende ging, einen steigenden Anteil internationaler Besucher. Zu den Gesamtbesucherzahlen wurden noch keine Angaben gemacht. Jetzt soll direkt das Konzept für die Cemat 2018 erarbeitet werden, die im Rahmen der Hannover Messe stattfinden wird.

Weiterlesen