Suchen

Tankkarten DKV und Shell erneuern Kooperation

Der DKV Euro Service und Shell haben kürzlich Ihre Zusammenarbeit erneuert und einen Akzeptanzvertrag über rund 2200 Tankstellen in zwölf Ländern abgeschlossen.

Firmen zum Thema

DKV Euro Service und Shell haben einen Akzeptanzvertrag über rund 2200 Tankstellen in zwölf Ländern abgeschlossen.
DKV Euro Service und Shell haben einen Akzeptanzvertrag über rund 2200 Tankstellen in zwölf Ländern abgeschlossen.
(Bild: DKV Euro Service)

Außer in Belgien, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich, Polen, der Slowakei und Ungarn können DKV-Kunden jetzt zum Beispiel auch an 30 Shell-Tankstellen in der Schweiz die DKV Card einsetzen. Das Versorgungsnetz des DKV umfasst somit 20.000 Akzeptanzstellen (11.700 Tankstellen) in Deutschland und international 54.700 Akzeptanzstellen (39.700 Tankstellen). „Wir freuen uns, unseren Kunden auch weiterhin ein hohes Maß an Versorgungssicherheit bieten zu können“, sagt DKV Geschäftsführer Dr. Alexander Hufnagl. „Strategische Partner wie Shell bilden dafür eine wichtige Basis.“ Der DKV Euro Service gehört seit rund 80 Jahren zu den führenden Dienstleistern für das Logistik- und Transportgewerbe. Von der bargeldlosen Unterwegsversorgung an 54.700 markenübergreifenden Akzeptanzstellen über Mautabrechnung bis zur Mehrwertsteuer-Rückerstattung bietet der DKV zahlreiche Dienstleistungen zur Kostenoptimierung und zur Steuerung von Fuhrparks auf Europas Straßen.

(ID:43187321)