Logistikdienstleister

Erfolgsfaktoren für die Logistik

11.02.2009 | Redakteur: Claudia Otto

„Insgesamt muss der Logistikdienstleister anpassungsfähig sein, seine Netzwerke ausweiten, in die richtigen Mitarbeiter investieren und frühzeitig Lösungen anbieten können“, so Dr. Thomas C. Lieb, Vorstandsvorsitzender der Schenker AG. Bild: DB Schenker/Jakke Nikkarinen/STT Info Kuva
„Insgesamt muss der Logistikdienstleister anpassungsfähig sein, seine Netzwerke ausweiten, in die richtigen Mitarbeiter investieren und frühzeitig Lösungen anbieten können“, so Dr. Thomas C. Lieb, Vorstandsvorsitzender der Schenker AG. Bild: DB Schenker/Jakke Nikkarinen/STT Info Kuva

Anfang Februar hat in Helsinki das 24. Logistik-Seminar der finnischen Vereinigung für Einkauf und Logistik stattgefunden. Vier Voraussetzungen für nachhaltigen Erfolg in der Logistik hat Dr. Thomas C. Lieb, Vorstandsvorsitzender der Schenker AG, vorgestellt. Vor den rund 1000 Teilnehmern ging er auf die Erfolgsfaktoren in Zeiten sich verändernder Anforderungen ein.

„Wir können davon ausgehen, dass der Trend zur Globalisierung weiterhin bestehen wird. Wenn wir neuesten Studien folgen, wird Globalisierung aber eher bedeuten, dass sich bestimmte Industrien in ausgewählten Regionen konzentrieren“, sagte Lieb. Als Beispiel führte er Singapur an, wo ein Schwerpunkt der Biomedizin entsteht. Für den Logistiker bedeute diese Entwicklung, dass er in diesen Industriezentren mit Infrastruktur und seinen Spezialisten präsent sein muss.

Logistiker müssen stärker auf die Kunden eingehen

„Die Anforderungen der Kunden verändern sich zudem ständig, nachgefragt werden maßgeschneiderte Lösungen“, führte Lieb weiter aus. Nur durch Produkt affines Know-how und verstärkt durch besonders qualifiziertes Personal werde der Logistikdienstleister mit dem Kunden zukünftig auf Augenhöhe sprechen können.

Selbst stark steigende Ölpreise sollen, so Lieb unter Berufung auf eine Studie der WHU Otto Beisheim School of Management weiter, sich nur geringfügig auf die gesamten Beschaffungskosten der Unternehmen auswirken. Langfristig würden Lohn- und Transportkostensteigerungen auf Kundenseite die internationale Arbeitsteilung nicht einschränken. Für den Logistikdienstleister heiße das: für die weiter steigende Nachfrage nach weltweiten Versorgungsketten müsse er die entsprechenden Lösungen bereit halten.

Grüne Logistik gewinnt weiter an Bedeutung

Zuletzt ging Lieb auf das Thema „Nachhaltigkeit“ ein: „Die Sensibilität unserer Kunden für das Thema Nachhaltigkeit ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Und wir gehen davon aus, dass grüne Logistik in Zukunft noch an Bedeutung gewinnt.“ Es gelte, etwa durch die intelligente Kombination aller Verkehrsträger den CO2-Ausstoß zu reduzieren. „Insgesamt muss der Logistikdienstleister anpassungsfähig sein, seine Netzwerke ausweiten, in die richtigen Mitarbeiter investieren und frühzeitig Lösungen anbieten können“, schloss Lieb.

Seit mehr als 20 Jahren organisiert die finnische Vereinigung für Einkauf und Logistik Logy gemeinsam mit Establish Finland Oy diese Veranstaltung. Sie gilt als eine der wichtigsten Veranstaltungen für den Informationsaustausch in der Logistik in Nordeuropa.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 288249 / Management)