Intralogistikanlagen Frank Apel verlässt Viastore

Redakteur: Jürgen Schreier

Frank Apel, Geschäftsführer bei Viastore Systems in Stuttgart, verlässt zum 30. Juni 2014, wie es heißt, auf eigenen Wunsch und im besten gegenseitigen Einvernehmen das Unternehmen. Für sein Ausscheiden führt er persönliche Gründe an.

Anbieter zum Thema

Frank Apel war 24 Jahre lang für Viastore tätig, davon neun Jahre in der Geschäftsführung.
Frank Apel war 24 Jahre lang für Viastore tätig, davon neun Jahre in der Geschäftsführung.
(Bild: Viastore)

„Der Gesellschafter und die Viastore-Geschäftsführung bedauern das Ausscheiden von Herrn Apel außerordentlich und bedanken sich sehr herzlich bei Herrn Apel für 24 erfolgreiche Jahre im Unternehmen, davon neun Jahre in der Geschäftsführung“, so Philipp Hahn-Woernle, geschäftsführender Gesellschafter von Viastore Systems. „Unser Verhältnis ist weiterhin von großem gegenseitigem Respekt geprägt.“

Viastore ist ein international tätiger Systemanbieter von schlüsselfertigen automatischen Intralogistikanlagen. Die Kernkompetenzen liegen dabei unter anderem im Consulting und in der Systemplanung, im Anlagenbau, im Retrofit und im Service. Zudem ist Viastore mit der Warehouse-Management-Software viad@t sowie dem Bereich SAP Logistics Solutions auch als Softwarehaus am Markt etabliert.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42757504)