Intralogistik Führungsriege von Locanis erweitert

Redakteur: Claudia Otto

Die Locanis AG erweitert ihre Führungsriege im Bereich Technik. Neuer Leiter Hardware wird laut Unternehmensmitteilung Jochen Irmer. Der 52-jährige Diplom-Ingenieur ist bereits seit 1985 beim Intralogistikspezialisten tätig. Das Pendant im Bereich Software übernimmt Jan Sembach. Der 38-jährige Diplom-Mathematiker arbeitete zuvor elf Jahre als technischer Projektmanager bei Locanis.

Anbieter zum Thema

Die beiden neuen Ansprechpartner treten damit die Nachfolge von Arne-Steffen Dehler an, der das Unternehmen verlässt, um sich neuen Herausforderungen zu stellen, wie es heißt.

Nach Unternehmensangaben machte die weitere, internationale Expansion den Ausbau und die damit verbundene Aufteilung des technischen Bereichs notwendig. Dementsprechend sehen die beiden neuen Leiter ihre Hauptaufgabe in der technischen Positionierung und Weiterentwicklung der Produkte und Services zur Optimierung des Warenlager-Managements.

Die Locanis AG konnte ihre Marktanteile in den letzten Jahren eigenen Angaben zufolge stetig ausbauen und versteht sich heute als Marktführer auf dem Gebiet der Navigationstechnik in der Intralogistik. Einen großen Beitrag zum Unternehmenserfolg leiste das Warenverfolgungssystem G-Track. Dabei handelt es sich um ein weltweit patentiertes, lasergestütztes Navigationssystem zur dreidimensionalen Verfolgung aller Warenbewegungen vom Wareneingang bis zur Verladung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:330083)