Logistikdienstleister Geis erhält Bayerischen Qualitätspreis 2011

Redakteur: Claudia Otto

Die international tätige Geis-Gruppe, Bad Neustadt, hat den Bayerischen Qualitätspreis 2011 erhalten. Der Bayerische Wirtschaftsminister Martin Zeil zeichnete die Geis Industrie-Service GmbH mit dem Preis aus. Die Geis-Gesellschaft wurde in der Kategorie „unternehmensorientierte Dienstleister“ für ihre vorbildlichen Qualitätsstandards und -konzepte prämiert.

Anbieter zum Thema

Bei der offiziellen Preisverleihung in der Münchner Residenz nahmen zwei der Geschäftsführer der Geis Industrie-Service GmbH, Dr. Johannes Söllner und Ralf Lammering, sowie Anneliese Vogt vom zentralen Qualitätsmanagement, Volker Mahr, Leiter Projektentwicklung Logistik und Christian Wild, Managementbeauftragter, die Auszeichnung entgegen.

Die Geis Industrie-Service GmbH managt in der Geis-Gruppe eine Vielzahl von Kontraktlogistik-Aktivitäten, wie innerbetriebliche Logistik, Distributions- und Ersatzteilzentren bis hin zu Montagezentren für die Industrie.

Qualität in sämtlichen Arbeitsabläufen

Ausschlaggebend für die Prämierung der Geis-Gesellschaft war für das Expertengremium unter Leitung von Prof. Dr. Horst Wildemann von der TU München vor allem, dass „Qualität in sämtlichen Arbeitsabläufen auf allen Unternehmensebenen fester Bestandteil der täglichen Arbeit ist“, wie Martin Zeil in seiner Laudatio betonte.

„Die konsequente Umsetzung qualitätsorientierter Regelkreise macht das Unternehmen zu einem führenden Anbieter individueller und anspruchsvoller Logistikprojekte“, so der Bayerische Wirtschaftsminister weiter.

Ständig noch besser werden

Für die Geis Industrie-Service GmbH stehen Kundenorientierung und Qualität bei allen Leistungen und Services stets im Mittelpunkt. So setzt das Unternehmen das selbst entwickelte Programm Team-Optimizing-Process TOP zur kontinuierlichen Produktivitäts- und Qualitätssteigerung ein. Es kombiniert die Leitgedanken von Kaizen, Hoshin und anderen Managementstrategien und führt zu einem kontinuierlichen, nachhaltigen Verbesserungsprozess.

„Unsere Teams setzten alles daran, die Qualität für unsere Kunden permanent zu optimieren“, sagt Dr. Söllner. „Wir freuen uns deshalb sehr über die Auszeichnung mit dem Bayerischen Qualitätspreis. Denn er ist Bestätigung unserer Qualitätsstrategie und zugleich Ansporn für uns, ständig noch besser zu werden.“

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:372554)