Suchen

Logistikpreis Geis stiftet erneut den Logistics Solution Award

| Redakteur: Victoria Sonnenberg

An der Hochschule Würzburg-Schweinfurt wurde zum zweiten Mal der Logistics Solution Award verliehen. Mit dem Preis zeichnet der Förderverein der Logistiker der Hochschule Würzburg-Schweinfurt e.V. jedes Jahr eine herausragende Abschlussarbeit aus. Das Preisgeld in Höhe von 3000 Euro stiftete erneut die Geis-Gruppe.

Firmen zum Thema

Erik Lassen, Geschäftsführer der Geis Industrie-Service GmbH, Preisträger Benjamin Schömig, Balthas Klein, geschäftsführender Vorstand des Fördervereins, und Prof. Dr. Ulrich Müller-Steinfahrt bei der Preisverleihung (v.l.).
Erik Lassen, Geschäftsführer der Geis Industrie-Service GmbH, Preisträger Benjamin Schömig, Balthas Klein, geschäftsführender Vorstand des Fördervereins, und Prof. Dr. Ulrich Müller-Steinfahrt bei der Preisverleihung (v.l.).
(Bild: Geis-Gruppe)

Aus einer Reihe hervorragender Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten von Studierenden der Hochschule Würzburg-Schweinfurt wählte die Jury unter dem Vorsitz von Balthas Klein, geschäftsführender Vereinsvorstand, und Prof. Dr. Ulrich Müller-Steinfahrt, der den Studienschwerpunkt Logistik verantwortet, Benjamin Schömig als diesjährigen Preisträger aus. Der 26-Jährige studierte am Hochschulstandort Schweinfurt Wirtschaftsingenieurwesen.

Referenzmatrix für automatisierte Fördertechniken

Seine prämierte Diplomarbeit trägt den Titel „Entwicklung einer Referenzmatrix für automatisierte Fördertechniken innerhalb der Produktionslogistik eines OEM“ und beschäftigt sich mit einer grundsätzlichen Fragestellung der Intralogistik: Wann und unter welchen Voraussetzungen Transportleistungen im Betrieb automatisiert oder durch personengeführte Transportmittel erbracht werden sollen. Betreut wurde die Arbeit durch Prof. Dr. Christian Kille (Erstprüfer) und Prof. Dr. Rudolf Dögl (Zweitprüfer).

„Die Leistungen in den Logistikstudiengängen haben sehr hohes Niveau, sodass auch dieses Jahr wieder aus einer ganzen Reihe erstklassiger wissenschaftlicher Arbeiten ein Gewinner ausgewählt werden konnte“, sagt Dr. Johannes Söllner, Geschäftsführer der Geis-Gruppe. „Mit dem Logistics Solution Award wollen wir auch in Zukunft die Top-Fachkräfte von morgen fördern.“ Die Preisverleihung fand im Rahmen des jährlichen Logistik-Symposiums des Fördervereines in den Räumlichkeiten der Hochschule in Würzburg statt.

(ID:42443635)