Suchen

Transportkosten „Haifischhaut“ senkt Kraftstoffverbrauch von Schiffen

Ziel des vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) geförderten Hai-Tech-Projektes war es, den Treibstoffverbrauch von Schiffen zu reduzieren. Das Fraunhofer-IFAM hat unter Werftbedingungen erfolgreiche Lackierergebnisse erzielt.

Firmen zum Thema

Das Trägersystem mit dem Applikator des Fraunhofer-IFAM im Trockendock der Emder Werft und Dockbetriebe GmbH. (Bild: Fraunhofer-IFAM)
Das Trägersystem mit dem Applikator des Fraunhofer-IFAM im Trockendock der Emder Werft und Dockbetriebe GmbH. (Bild: Fraunhofer-IFAM)

In Emden ist es den Experten der Lacktechnik und der Klebtechnischen Fertigung des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM) unter Werftbedingungen gelungen, eine schiffstypische Oberfläche mit einer reibungsreduzierenden und treibstoffverbrauchsenkenden

Riblet-Lackschicht automatisiert zu beschichten. Somit beendeten sie gemeinsam mit Projektpartnern im Dezember 2011 das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderte Projekt „Hai-Tech“ zukunftsweisend.

Funktionsbeschichtung reduziert CO2-Ausstoß und Kosten

Ziel des Projekts war die Reduktion des Treibstoffverbrauchs von Schiffen – und damit auch von CO2-Emissionen und Kosten – durch eine funktionelle Beschichtung: ein strukturierter UV-härtbarer Klarlack. Die Oberfläche des im Fraunhofer-IFAM entwickelten „Haifischhaut-Lacksystems“ ist der strömungsgünstigen Haut schnell schwimmender Haie nachempfunden, deren Schuppen mikroskopisch kleine Rillen in Längsrichtung aufweisen. Als Lacksystem auf Schiffsrümpfe aufgebracht, reduzieren solche Rillen, sogenannte Riblets, den Wandreibungswiderstand.

Im Rahmen des Forschungsprojekts Hai-Tech wurden speziell adaptierte Lacksysteme und Beschichtungsverfahren für die maritime Anwendung nicht nur entwickelt, sondern auch an schiffsähnlichen Strukturen unter Praxisbedingungen erprobt. Die Wissenschaftler erarbeiteten hierbei parallel das maßgeschneiderte Riblet-Lacksystem sowie die geeignete, auf die praktischen Anforderungen adaptierte und optimierte Beschichtungstechnik.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 31255280)