Ausgezeichnet! Henkel ehrt drei verdiente Zulieferpartner

Redakteur: Peter Königsreuther

Henkel Adhesive Technologies belohnt BASF, Eastman und Schütz für ihre treue Partnerschaft in von Lieferenpässen dominierten Zeiten mit dem Supplier Award 2021.

Firmen zum Thema

Mit dem Supplier Award 2021 ehrt Henkel Adhesive Technologies jetzt drei verdiente Zulieferpartner. Die Ausgezeichneten heißen BASF, Eastman und Schütz. Hier mehr dazu.
Mit dem Supplier Award 2021 ehrt Henkel Adhesive Technologies jetzt drei verdiente Zulieferpartner. Die Ausgezeichneten heißen BASF, Eastman und Schütz. Hier mehr dazu.
(Bild: Henkel Adhesive Technologies)

Henkel Adhesive Technologies hat die Leistungen seiner strategischen Partner mit seinen jährlichen Supplier Awards ausgezeichnet. In diesem Jahr hat Henkel die Supplier Awards an die Unternehmen BASF, Eastman und Schütz vergeben – und zwar in den drei Kategorien Nachhaltigkeit, Innovation und Lieferleistung.

BASF erhält den Sustainability Award

Im Jahr 2021 hat BASF, wie Henkel wissen lässt, herausragende Leistungen gezeigt und einen hervorragenden Beitrag zu Henkels Zielen und Ambitionen in puncto Nachhaltigkeit geleistet. Denn BASF und Henkel treiben gemeinsam eine Reihe von Initiativen für eine nachhaltige Zukunft voran, wie es weiter heißt. Dazu zählten unter anderem gemeinsame Entwicklungsprojekte, um die Standards im Bereich Gesundheit und Sicherheit zu verbessern und den CO2-Fußabdruck durch Rohstoffe auf Basis des Biomassebilanz-Verfahrens zu reduzieren, die für neue Klebstoffprodukte von Henkel genutzt werden. Auch die Partnerschaft in der sogenannten Recichain-Initiative gehört dazu.

Eastman heißt der awardbeglückte Innovator

Die Eastman Chemical Company ist ein Hersteller von Materialien der Spezialchemie mit Sitz in Kingsport, Tennessee (USA). Die Henkel-Jury hat ihn mit dem Innovation Award ausgezeichnet, denn die Zusammenarbeit basiere auf einem offenen Austausch und einem frühen Zugang zu einem starken Innovationsportfolio. Das Engagement von Eastman bei gemeinsamen Innovationen habe die Entwicklung maßgeschneiderter Materialien für neue Anwendungsmöglichkeiten ermöglicht. Darüber hinaus hat Eastman eine Vorreiterrolle bei der Entwicklung nachhaltiger Technologien eingenommen, die ebenso zur Reduzierung von Henkels CO2-Fußabdruck beitragen, wie Henkel anmerkt.

Als unerschütterlich in Sachen Lieferleistung gilt Schütz

Henkel hat den Operational Excellence Award an die Schütz GmbH & Co. KGaA verliehen, bei der es sich um einen führenden Hersteller hochwertiger Transportverpackungen mit Hauptsitz in Selters handelt. Das Unternehmen erhalte diese Auszeichnung für seine hohe Lieferleistung in einem sehr herausfordernden Marktumfeld. Schütz hat einen ausgezeichneten Servicegrad mit großen Stärken in den Bereichen Lieferzeit und Lieferqualität erreicht, so Henkel. Darüber hinaus habe das Unternehmen ein großes Engagement beim Aufbau einer erstklassigen weltweiten Verpackungspartnerschaft an den Tag gelegt, das sowohl das Marktwachstum als auch die gesteckten Nachhaltigkeitsziele unterstützte.

(ID:47810768)