Verpackungstechnik

HPP-Anlage testet Hochdruckbehandlung verpackter Lebensmittel

14.11.2011 | Redakteur: Bernd Maienschein

Mit der Testanlage lassen sich unterschiedliche Verpackungskonzepte in Verbindung mit HPP testen und weiterentwickeln. Bild: Multivac
Mit der Testanlage lassen sich unterschiedliche Verpackungskonzepte in Verbindung mit HPP testen und weiterentwickeln. Bild: Multivac

Seit Anfang November 2011 bietet Multivac eine zusätzliche Dienstleistung: Am Hauptsitz in Wolfertschwenden hat der Verpackungsspezialist eine HPP-Testanlage für die Hochdruckbehandlung von verpackten Lebensmitteln eingerichtet. Kunden werden bei der Durchführung von Haltbarkeitstests unterstützt.

Die Hochdruckbehandlung (High Pressure Processing, HPP) wird eingesetzt, um schädliche Keime auf Lebensmitteln zu reduzieren. Damit lässt sich die Haltbarkeit und Sicherheit von Lebensmittelprodukten verbessern, ohne dass Hitze oder Konservierungsstoffe zum Einsatz kommen.

Somit beantwortet die HPP-Technologie sowohl die Anforderungen der Lebensmittelindustrie nach verlängerten Haltbarkeitszeiten als auch die Verbraucherwünsche nach natürlichen Lebensmitteln ohne Zusatzstoffe. Hauptanwendungsgebiete von HPP sind Fertiggerichte, Fleisch- und Wurstwaren sowie Obst und Gemüseprodukte. Hochdruckbehandelt werden aber auch Meeresfrüchte und Fisch sowie Säfte und andere Getränke.

Verschiedene Verpackungskonzepte können getestet werden

Gemeinsam mit seinem Partner Uhde High Pressure Technologies hat Multivac den HPP-Prozess entscheidend weiterentwickelt und hält hierzu mehrere Patente. Durch mehrere Innovationen ist erstmals auch die sichere Behandlung von MAP-verpackten Lebensmitteln (Schutzaroma) möglich. Jetzt hat Multivac in Wolfertschwenden ein eigenes HPP-Testzentrum eingerichtet, das Lebensmittelhersteller für die Durchführung von Testreihen nutzen können.

„Unsere Kunden können ihre Lebensmittel sowohl verpackt als auch unverpackt mitbringen, denn wir verpacken die Produkte selbstverständlich auch hier vor Ort. Auf diese Weise können unsere Kunden auch verschiedene Verpackungskonzepte in Kombination mit der Hochdruckbehandlung testen“, sagt Dr. Tobias Richter, der für den Bereich HPP verantwortlich ist.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 387037 / Verpackungstechnik)