Veranstaltung

Internationale Plattform für Logistiktrends

| Redakteur: Gary Huck

Im Schäfer-Technologiezentrum konnten die Gäste die Intralogistiklösungen des Unternehmens begutachten.
Im Schäfer-Technologiezentrum konnten die Gäste die Intralogistiklösungen des Unternehmens begutachten. (Bild: SSI Schäfer)

SSI Schäfer veranstaltete vom 16. bis 18. Oktober 2019 sein Logistikforum Logistica. 240 Gäste waren zu der Veranstaltung gekommen, um sich zu Trends und Herausforderungen der Branche zu informieren.

Laut Schäfer war die Logistica dieses Jahr die bislang erfolgreichste. Michael Mohr, Vice President Sales bei SSI Schäfer, kommentiert das Event: „Unsere Zielsetzung war es, den Kunden einen spürbaren Mehrwert zu bieten in Form von Kundenvorträgen, spannenden externen Referenten, Live-Demonstrationen von Schlüsseltechnologien und dem interaktiven und vor allem branchenübergreifenden Dialog der vielen Teilnehmer aus aller Welt.“ Insgesamt waren 240 Teilnehmer aus 36 Ländern gekommen.

Auf dem Programm des Logistikforums standen unter anderem mehrere Keynotes und Panel Talks. Die Moderation übernahm die TV-Journalistin Kay-Sölve Richter. Die ehemalige Weltmeisterin und Olympiasiegerin im Degenfechten, Britta Heidemann, stellte in ihrem Vortag das „1 % Mindset“ vor und erläuterte, wie einen die richtige innere Einstellung zum Sieg führen kann. Im anschließenden Panel Talk traf sie dann auf den amtierenden Formel-3-Europameister und Formel-2-Rennfahrer Mick Schumacher. Schumacher wurde Mitte des Jahres von Schäfer als Markenbotschafter verpflichtet. Die beiden Profisportler diskutierten, zusammen mit einem Experten des Unternehmens, über Karrierewege, Einbrüche und das Erreichen unerreichbar scheinender Ziele. Der Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx ging in seiner Keynote auf den Hype um die Digitalisierung ein. Am dritten Tag der Veranstaltung informierte der Flugshow-Pilot Frank Versteegh seine Zuhörer über das, was er bei seiner Tätigkeit über das Risk-Management gelernt hat. Dem Thema Nachhaltigkeit widmete sich Felix Finkbeiner, der im Alter von neun Jahren die Bewegung „Plant-for-the-Planet“ gegründet hatte. Seitdem wurden durch die Initiative etwa 9 Mio. Bäume gepflanzt.

Live-Demonstrationen aktueller Schäfer-Systeme

Einige Kunden von SSI stellten Logistiklösungen vor, die bei ihnen erfolgreich implementiert wurden. Die Erfahrungsberichte beschäftigten sich zum Beispiel mit Themen wie Omnichannel-Business oder Herausforderungen in der E-Commerce-Branche. Die Wichtigkeit einer zuverlässigen Logistiksoftware wurde ebenfalls behandelt. Außerdem ging man auch auf Nachhaltigkeit als Leitmotiv eines Unternehmens ein.

Ergänzt wurden die Vorträge und Erfahrungsberichte um Live-Demonstrationen aktueller Schäfer-Systeme. Dazu zählten Lagershuttle, Case-Picking-Lösungen, Fahrerlose Transportsysteme (FTS), Piece-Picking-Roboter und Logistiksoftware wie Wamas, Wamas Lighthouse sowie Wamas LRM. Die Systeme wurden in effizienten und skalierbaren Kombinationen vorgeführt. Auch Customer Service & Support Module wurden veranschaulicht.

Newsletter MM Logistik
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

SSI Schäfer ließ es sich als Veranstalter natürlich auch nicht nehmen, selbst Stellung zur aktuellen Situation in der Logistik zu nehmen. Dabei hat das Unternehmen fünf Trends identifiziert: Speed to Solution, Customer Centricity, Adaptive Intralogistics, Sustainability sowie Passion & Trust. Nach Angaben des Intralogistikspezialisten war die Resonanz der Teilnehmer positiv. Für die „Plant-for-the-Planet“-Initiative zum Beispiel hätten die Teilnehmer der Logistica noch 2170 Bäume gespendet.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46221222 / Management)