Suchen

Logistics-IT JIT- und JIS-Konzepte dynamisch unterstützen

Mit Dynamic Manufacturing Control (DMC) unterstützt das Manufacturing-Execution-System (MES) Hydra Zulieferer der Automobilbranche. Anforderungen anspruchsvoller Logistikkonzepte, wie die Just-in-time-(JIS-) und Just-in-sequence-(JIS-)Bereitstellung von Teilen und Werkstücken, können damit nach Unternehmensangaben besser erfüllt werden.

Firma zum Thema

Das Manufacturing Execution System (MES) Hydra-DMC von MPDV Mikrolab unterstützt komplexe Montageprozesse bei Automobilzulieferern.
Das Manufacturing Execution System (MES) Hydra-DMC von MPDV Mikrolab unterstützt komplexe Montageprozesse bei Automobilzulieferern.
(Bild: ©Photographee.eu - stock.adobe.com)

Manufacturing-Execution-Systeme wie Hydra von MPDV Mikrolab unterstützen Fertigungsunternehmen dabei, ihre Produktionsprozesse effizienter zu machen, die Produktivität zu steigern und dadurch die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu sichern oder auszubauen. Um effizienter und kostengünstiger fertigen zu können, fordern Automobilhersteller beispielsweise von ihren Zulieferern, Komponenten auf Abruf und in einer vorgegebenen Reihenfolge direkt an die Montagelinien zu liefern.

Varianten flexibler produzieren

Die Zulieferer benötigen flexible Softwaresysteme, um diese Anforderungen zu erfüllen. Mit Hydra-DMC – DMC steht für Dynamic Manufacturing Control – können die Fertigungsunternehmen nach Angaben des Anbieters MPDV die Herstellung variantenreicher Produkte deutlich flexibler und kostengünstiger gestalten, als dies mit herkömmlicher Steuerungstechnik möglich ist.

Hierfür verfügt Hydra-DMC über Funktionen zur Überwachung und Steuerung von Montagelinien sowie eine echtzeitfähige Prozessverriegelung. Eine bedarfsgerechte Werkerführung für die papierlose Fertigung und Funktionen zur integrierten Qualitätssicherung ermöglichen eine flexible Null-Fehler-Produktion, wie sie von den Automobilherstellern gefordert wird.

Wie MPDV angibt, profitieren bereits heute Hersteller von Türverkleidungen, Armaturenbrettern und Mittelkonsolen von den Vorzügen der DMC-Funktionen, die sich bei Bedarf nahtlos in das Manufacturing-Execution-System Hydra dieses Unternehmens integrieren lassen.

Weitere Beiträge des Unternehmens:

MPDV

(ID:45302231)