CEO-Wechsel Klinkner verlässt Knorr-Bremse

Redakteur: Robert Weber

Paukenschlag kurz vor dem Deutschen Logistik-Kongress nächste Woche in Berlin: Der BVL-Vorsitzende Dr. Raimund Klinkner, Vorstandsvorsitzender der Knorr-Bremse AG, München, verlässt überraschend das Unternehmen zum Jahresende.

Firmen zum Thema

Verlässt Knorr: Dr. Raimund Klinkner, Vorstandsvorsitzender der Aktiengesellschaft und BVL-Vorsitzender, widmet sich neuen Aufgaben. Wie diese aussehen, ist nicht bekannt. Bild: BVL
Verlässt Knorr: Dr. Raimund Klinkner, Vorstandsvorsitzender der Aktiengesellschaft und BVL-Vorsitzender, widmet sich neuen Aufgaben. Wie diese aussehen, ist nicht bekannt. Bild: BVL
( Archiv: Vogel Business Media )

Der 46-jährige Manager sollte nach Informationen der „Financial Times Deutschland“ eigentlich länger im Unternehmen bleiben. Jetzt trennen sich die Wege zwischen Knorr und Klinkner nach fünf Jahren. Klinkner scheide im gegenseitigen Einvernehmen aus, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen, heißt es in München. Der CFO Lorenz Zwingmann übernimmt übergangsweise die Aufgaben des CEO. Über die Gründe des Ausscheidens schweigen sich die Beteiligten aus.

Kein Nachfolger in Sicht

Branchenexperten werten das Ausscheiden als sehr überraschend, denn der mächtige Aufsichtsratsvorsitzende und Patriarch Heinz Hermann Thiele hatte noch vor vier Jahren Klinkner als seinen langfristigen Nachfolger als Vorstandschef geadelt. Wer auf Klinkner folgt, ist offen.

(ID:385378)