Logistik Sommer 2022 Knapp tritt zum 20. Mal als Digitalisierungs-Thinktank auf

Quelle: Pressemitteilung von Knapp

Anbieter zum Thema

Der Logistik Sommer findet bald zum 20. Mal in Leoben statt. Der Digitalisierungsexperte Knapp will auch diesmal zeigen, wie man in einer datengetriebenen Welt erfolgreich sein und bleiben kann.

Knapp ist zum 20. Mal ein Teil des Digitalisierungs-Thinktanks im Rahmen des Logistik Sommers 2022 in Leoben. Digital Challange lautet in diesem Jahr das Motto. Die Experten aus der Steiermark wollen zeigen, wie man der digitalen Zukunft den Weg bereitet.
Knapp ist zum 20. Mal ein Teil des Digitalisierungs-Thinktanks im Rahmen des Logistik Sommers 2022 in Leoben. Digital Challange lautet in diesem Jahr das Motto. Die Experten aus der Steiermark wollen zeigen, wie man der digitalen Zukunft den Weg bereitet.
(Bild: Knapp)

Die digitale Transformation bietet Potenziale, fordert aber auch heraus, sagt Knapp. Der Logistik Sommer 2022 – das Hauptevent der Independent Logistics Society (ILS) – widmet sich deshalb unter dem Motto „Digital Challenge – Let‘s perform sustainably!“ den Fragen rund um die Digitalisierung. Aber auch, wie diese nachhaltig möglich sei, werde erörtert. Knapp ist als Partner nun bereits zum 20. Mal Teil des Thinktanks, der am 22. und 23. September 2022 im modernen Ambiente des neuen Live Congress Leoben stattfindet, wie es weiter heißt.

Diese Digitalisierungsfragen gilt es zu beantworten

Das Event hat sich in den letzten Jahren zu einem Treffpunkt für Trendsetter, Game Changer und Masterminds entwickelt und bietet den Teilnehmern ein spannendes Programm rund um die digitale Transformation. Wie können die Potenziale der Digitalisierung nachhaltig genutzt werden, um einen Mehrwert entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu generieren? Welche Veränderungen ergeben sich für die Menschen daraus? Ist eine nachhaltige Digitalisierung überhaupt möglich? Das sind nur drei Fragen, für die Experten im Rahmen des Events eine Antwort suchen.

Unterstützende Tools in einer datengetriebenen Welt

Bei Knapp spiele Digitalisierung eine wesentliche Rolle, wenn es um die Automatisierung der Wertschöpfungsketten gehe. Digitale Möglichkeiten sorgen dabei für eine intelligente Vernetzung der Software mit dem logistischen System sowie eine Vernetzung entlang der gesamten Value Chain, wie Knapp betont. Künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Deep Learning gehören dabei zu den zentralen Themen. Für die Digitalisierung in der Logistik stellen entsprechende Tools die relevanten Informationen zur Verfügung, die den optimalen Anlagenzustand garantieren, wie Knapp weiter ausführt. Dabei würden modernste Digitalisierungs-, Software-, Automatisierungs- und Robotiksysteme genutzt. Die Software von Knapp bilden in einer digitalisierten und datengetriebenen Welt nicht zuletzt die Basis für den Erfolg, betonen die Steiermärker. Nicht umsonst wird das Team derzeit verstärkt, wie betont wird.

(ID:48558027)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung