Suchen

Charity Krone stiftet anlässlich des PEMA-Jubiläums

Zum 40. Geburtstag des Nutzfahrzeugvermieters PEMA überbrachte Ingo Geerdes, Heas of Key Account Management, die Glückwünsche von Krone und überreichte PEMA-CEO Peter Ström einen Scheck in Höhe von 5000 Euro. Nutznießer wird die Ukraine-Hilfe Lobetal Träger: cura hominum e. V. – „Sorge für Menschen“ sein.

Firmen zum Thema

PEMA-CEO Peter Ström (r.) nimmt die Glückwünsche von Ingo Geerdes entgegen, Head of Key Account Management bei Krone.
PEMA-CEO Peter Ström (r.) nimmt die Glückwünsche von Ingo Geerdes entgegen, Head of Key Account Management bei Krone.
(Bild: Stefan Simonsen)

Geerdes nutzte die Gelegenheit und bedankte sich im Namen des gesamten Krone-Teams für die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den vergangenen Jahrzehnten. „Was als Geschäftsmodell zwischen Dr. Bernard Krone und dem PEMA-Gründer Peter Manns begann, hat sich im Laufe der Jahre zu einer freundschaftlichen Beziehung zweier Unternehmen entwickelt“, betonte Geerdes. Auch Peter Ström dankte für die langjährige und sehr gute, intensive Zusammenarbeit. „Die Qualität der Krone-Fahrzeuge ist vorbildlich und auch im Segment Ladungssicherung bietet Krone immer wieder neue Lösungen, die den Alltag von Spediteuren nachhaltig erleichtern können. Solche Argumente sind im Vermietgeschäft ausschlaggebend. Wir sind froh, dass wir mit Krone einen zuverlässigen und fairen Partner gefunden haben, mit dem wir gerne zusammenarbeiten.“

(ID:44257884)