Logimat LED-Verkehrswarnsystem für Nutzer innerbetrieblicher Verkehrswege

Rite-Hite präsentiert zur Messe erstmals sein neues Safe-T-Signal-Warnsystem zur Vermeidung von Kollisionen auf innerbetrieblichen Verkehrs- und Laufwegen.

Firmen zum Thema

Die maximale Montagehöhe des Safe-T-Signal-Systems beträgt 4880 mm, die Mindestmontagehöhe ist 3050 mm.
Die maximale Montagehöhe des Safe-T-Signal-Systems beträgt 4880 mm, die Mindestmontagehöhe ist 3050 mm.
(Bild: Rite-Hite)

Dieses System schließt die Sicherheitslücke, wo Verkehrsspiegel als Lösungsweg nicht ausreichend sind, da sie erfordern, dass Personen eigenverantwortlich nach diesen Ausschau halten und vor allem richtig interpretieren, welche Situation sie darin erkennen. Das an der Decke montierte Safe-T-Signal-System warnt Mitarbeiter mit hochsichtbaren LED-Signalen, wenn sich Verkehr aus verschiedenen Richtungen aufeinanderzubewegt. Unidirektionale Mikrowellensensoren erfassen herannahenden Verkehr aus jeder Richtung und aktivieren das System, das umgehend mit roten LED-Signalen in der Form eines Stoppschilds oder einem gelben LED-Signal in der Form eines Vorfahrt-gewähren-Schilds reagiert, um den sich nähernden Verkehr zu regeln beziehungsweise davor zu warnen, dass sich dieser aufeinanderzubewegt. Zur Verstärkung der Aufmerksamkeit wird, zusätzlich zu den LED-Verkehrssignalen mit 40 lm Leuchtkraft, ein hochintensives blaues Leuchtsignal mit 440 lm Leuchtkraft auf den Boden der Kreuzung projiziert, sobald sich Verkehr aus mindestens zwei Richtungen nähert.

Das System ist ausschließlich für den Innenbereich und Temperaturen zwischen -40 und 60 °C geeignet. Bei Inaktivität (Stand-by) verbraucht es weniger als 10 W und bei maximaler Aktivität weniger als 50 W, arbeitet also sehr energieeffizient. Zur Montage wird eine Mindesthöhe von 3050 mm benötigt.

Rite-Hite GmbH, Halle 9, Stand C40

(ID:45097815)