Flughafenlogistik Load Commander verlädt 300 Gepäckstücke in der Stunde

Redakteur: Victoria Sonnenberg

Das Konzept der halbautomatischen Gepäckverladung durch Load Commander soll auf der Interairport in München vorgestellt werden.

Firmen zum Thema

Gepäckverladung mit dem Load Commander im Showroom.
Gepäckverladung mit dem Load Commander im Showroom.
(Bild: Eckelmann)

Gepäckverladung ist eine nur schwierig zu automatisierende Aufgabe. Die Verschiedenheit der Gepäckstücke und die erforderliche Flexibilität im Prozess stellen sehr komplexe Anforderungen. Load Commander soll diese Anforderungen erfüllen und dabei effizient, ergonomisch und sicher arbeiten. Von den Vorteilen der halbautomatischen Lösung für das Baggage Loading an Airports können sich Interessenten auf der Interairport 2013 vom 8. bis 11. Oktober in München überzeugen (Gemeinschaftsstand von Eckelmann AG, Wipotec und Schmidt Systemtechnik).

Halbautomatik entlastet Personal und senkt Kosten

Load Commander beschleunigt den Verladeprozess von Trollys und Gepäckstücken auf Paletten oder Containern enorm. Während ein Verlader im Schnitt 60 bis 80 Gepäckstücke pro Stunde verladen kann, schafft er mithilfe der halbautomatischen Gepäckverladung im Schnitt 300 Teile pro Stunde, wie praxisnahe Tests gezeigt haben, und wird dabei körperlich quasi nicht belastet. Die Kosten pro Gepäckstück können damit gesenkt und das Personal nachhaltig entlastet werden.

Wie der Load Commander funktioniert:

Die Gepäckstücke werden automatisch auf einen vom Bediener frei positionierbaren Ladekopf transportiert. Das Verladen steuert der Bediener komfortabel per Joystick vom Steuersitz aus oder direkt per Konsole am Ladekopf. Die Plattform lässt sich einfach verfahren und ist wesentlich flexibler als vollständig automatisierte Systeme. Zudem ist die halbautomatische Gepäckverladung an Fördertechnik ankoppelbar und es ist keine extra Sicherheitstechnik vonnöten. Load Commander ist eine gemeinsame Entwicklung der Eckelmann AG, Wiesbaden, der Schmid Systemtechnik GmbH, Worms, und der Wipotec Wiege- und Positioniersysteme GmbH, Kaiserslautern.

(ID:40144500)