Temperaturgeführte Transporte

Modulare, leicht montierbare Palettenbox ist temperaturstabil

| Redakteur: Bernd Maienschein

Die Grafik zeigt die L-förmigen Aufsteckrahmen und einen Passivkältespeicher Icecatch Solid Insulated.
Die Grafik zeigt die L-förmigen Aufsteckrahmen und einen Passivkältespeicher Icecatch Solid Insulated. (Bild: Eutecma)

Eutecma bringt mit der Protect-XL-Palettenbox eine Neuentwicklung auf den Markt, die Lager-, Personal- und Transportkosten der Kühlkette sparen soll.

In Verbindung mit dem Passivkältespeicher Icecatch Solid Insulated bietet die Palettenbox Protect XL von Eutecma einer kompletten Europalette ein temperaturstabiles Zuhause für bis zu 120 h – und das ohne Zufuhr von Energie und in allen pharmarelevanten Produktbereichen, also Ambient (15 bis 25 °C), Cool (2 bis 8 °C) und Frozen (-20 °C und kälter).

Deckel, Aufsteckrahmen und Bodenplatte

Dank ihrer platzsparenden Anlieferung, ihres modularen Aufbaus, der leichten Montage durch nur einen Mitarbeiter und der Bestückung mit einem einheitlichen Kühlbrickformat können Hersteller, Konfektionierer, Versender und Logistiker nach Angaben dieses Anbieters beträchtlich Kosten reduzieren und Prozessfehler vermeiden.

Die aus leichtem, aber dennoch robustem expandiertem Polystyrol (EPS) oder Neopor gefertigte Kühlverpackung besteht aus einem Deckel, maximal fünf L-förmigen Aufsteckrahmen (Rahmenringe) und einer Bodenplatte. Deren lichte Abmessungen betragen innen 1250 mm × 850 mm und passen sich damit den Maßen einer Europalette mit etwas Überstand an.

Volumenreduzierung bis zu 25 %

Eutecma-Geschäftsführer Markus Baumgärtner: „Durch das Steckprinzip können die Boxen vor ihrem Ersteinsatz oder beim Rücktransport im innerbetrieblichen Pendelverkehr platzsparend transportiert und volumenoptimiert gelagert werden.“ Bei der am häufigsten gekauften Boxenform mit vier Aufsteckrahmen, die mit der gebräuchlichsten Stapelhöhe einer Europalette (1,2 m) korrespondiert, sinken das Lager- und Transportvolumen nach Angaben von Eutecma um circa 25 %.

Die Icecatch-Kühlelemente für Cool- und Ambient-Logistik unterscheiden sich zwar in puncto Kühlmittel, haben aber die gleiche Größe (280 mm × 190 mm × 28 mm). Somit passen sie in die definierten Steckplätze aller Eutecma-Boxen, egal ob sie eine Mini- (5,4 l) oder eine Maxigröße (1588 l) haben.

Weitere Beiträge des Unternehmens:

Eutecma

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

Disposition wiederverwendbarer Packmittel

Packmittel durchgängig und effizent in SAP disponieren

Der SAP-ERP-Standard eignet sich nur bedingt dazu, wiederverwendbare Packmittel für die Automobilindustrie zu disponieren. Besser ist eine durchgängig SAP-basierter Ansatz – der die Abläufe effizienter und transparenter darstellt. lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45166934 / Verpackungstechnik)