Suchen

Augmented Reality Neues Template für AR-Kommissionierung

Redakteur: Gary Huck

Augmented-Reality-Anwendungen können Kommissionierprozesse beschleunigen und vereinfachen. Ubimax hat sein Portfolio in diesem Bereich nun erneut erweitert.

Firmen zum Thema

Das Fast-Track-Template von Ubimax soll in unter ener Stunde konfiguriert und einsatzbereit sein.
Das Fast-Track-Template von Ubimax soll in unter ener Stunde konfiguriert und einsatzbereit sein.
(Bild: Ubimax)

Der Augmented-Reality-Spezialist Ubimax hat am 19. Februar 2020 mit Fast Track ein Vision-Picking-System für AR-Anwendungen vorgestellt. Das Template beinhaltet laut Anbieter einen vorgefertigten AR-Workflow für die Single- und Multi-Order-Kommissionierung, Sequenzierung und Kit-Prozesse. Der Kunde könne nun auch Features selbst konfigurieren, zum Beispiel ob die Produktbestätigung durch einen Scan mit der Brille, mit einem externen Scanner, mittels RFID-Band-Leser, per Spracheingabe oder gar nicht erfolgen soll. Der korrekte Ablageort für zu kommissionierende Waren kann entweder textlich oder grafisch angezeigt werden.

Mit dem Frontline Creator und dem AR-Authoring-Tool ließen sich Aufträge einfach erstellen und anpassen. Das Fast-Track-Template ist auch im Ubimax Xaas-Finanzierungsmodell erhältlich. Datenbrille, Softwarelizenz, Workflows und relevante Dienstleistungen können über diesen Service gemietet werden. Nach Angaben des Unternehmens ist das neue Produkt in unter einer Stunde konfiguriert und einsatzbereit.

(ID:46377904)