Palettieren Reis Robotics stellt Palettierroboter mit spezieller Software vor

Redakteur: Volker Unruh

Reis Robotics präsentiert zur Fachpack 2010 in Nürnberg seine weiterentwickelte Linearroboter-Baureihe RL mit der Steuerung Robotstar V-IPC sowie der Offline-Palettiersoftware Multipack. Die Linearroboter für Traglasten von 6 bis 600 kg wurden bei Geschwindigkeiten, Beschleunigungen und Hublängen optimiert und sind nun auch zur Realisierung von Flächenportalen oder 2-achsigen Palettierrobotern geeignet.

Firmen zum Thema

Die Linearroboter von Reis werden mit Tragfähigkeiten von 6 bis 600 kg angeboten und sind durch Kombination von Standardmodulen zur Realisierung von Flächenportallösungen oder 2-achsigen Palettierrobotern geeignet. Bild: Reis
Die Linearroboter von Reis werden mit Tragfähigkeiten von 6 bis 600 kg angeboten und sind durch Kombination von Standardmodulen zur Realisierung von Flächenportallösungen oder 2-achsigen Palettierrobotern geeignet. Bild: Reis
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Haupteinsatzgebiet dieser Anlagen ist laut Reis neben einfachen Handhabungsaufgaben das Palettieren, Depalettieren und Kommissionieren von unterschiedlichen Gebindearten. Das System wird durch pneumatische oder mechanische Greifer, Vakuumgreifer, Dreheinheiten und Sicherheitseinrichtungen ergänzt, wie es heißt. Steuerungskomfort, Rechnerleistung, Schnelligkeit und Präzision sollen umfangreiche Möglichkeiten für eine wirtschaftliche und flexible Automation in allen Endverpackungsbereichen eröffnen.

Das Konzept der Baureihe heißt Ausbaufähigkeit und Variabilität, um komplexe Automationsaufgaben zu lösen, informiert der Hersteller. Durch den konsequent modularen Aufbau nach dem Baukastenprinzip sind integrierte Systeme von zwei- bis sechsachsigen Linear- oder Flächenportalen realisierbar.

Linearroboter mit variablen Hublängen zum Palettieren

Das Grundmodell mit drei Roboterachsen ist durch ein umfangreiches Zubehörprogramm an Dreh- und Kippmodulen oder mit zusätzlichen NC-Achsen und verschiedenen Greifeinrichtungen flexibel an die kundenspezifischen Aufgabenstellungen anpassbar.

Die Hublängen der Linearroboter sind variabel. Bei niedrigen Hallenhöhen kann die Vertikalachse in Teleskoptechnik ausgeführt werden. Daneben verfügt Reis Robotics über eine vollständige Palette von Bausteinen der Materialflusstechnik.

Palettierroboter mit Robotersteuerung Robotstar V-IPC

Wie bei allen Robotern von Reis Robotics kommt auch bei der Linearroboter Baureihe RL die Robotersteuerung Robotstar V-IPC zum Einsatz. Sie erlaubt Bewegungen in der Betriebsart:

  • PTP-synchron,
  • CP-linear,
  • CP-zirkular und
  • Spline-Interpolation.

Der Leistungsumfang umfasst darüber hinaus zusätzliche Funktionen wie Palettieren und Offline-Programmierung.

(ID:357877)