Logistik-Software Senator International 2222-ster Kunde des Software-Spezialisten Dakosy

Mit einer „Schnapszahl“ besiegeln Dakosy und Senator International ihre neue Geschäftsbeziehungen. Seit dem 1. Oktober 2013 gehört der Speditionsdienstleister Senator zum Dakosy-Kommunikationsverbund und nutzt Cargosoft GE für die Seehafenabwicklung über die norddeutschen Häfen.

Firmen zum Thema

Arbeiten jetzt zusammen (v.l.): Ulli Wrage (Dakosy), Tim-Oliver Kirschbaum (Senator), Dieter Spark (Dakosy) und Frank Wehmeier (Senator).
Arbeiten jetzt zusammen (v.l.): Ulli Wrage (Dakosy), Tim-Oliver Kirschbaum (Senator), Dieter Spark (Dakosy) und Frank Wehmeier (Senator).
(Bild: Dakosy)

Mit 48 Niederlassungen und rund 200 Partnerstandorten weltweit ist Senator International global aufgestellt. Das umfangreiche Dienstleistungsspektrum ermöglicht es, jeden Kundenauftrag – ob See- oder Luftfracht, Container- oder Spezialverladung, national oder international – effizient abzuwickeln. Großes fachliches Know-how kombiniert mit Flexibilität und Schnelligkeit sind erforderlich, um den Kunden weltweit maßgeschneiderte Logistikkonzepte bieten zu können. Mit Hilfe einer neuen Logistikplattform, die 2012 von Senator für alle europäischen Niederlassungen in Betrieb genommen wurde und derzeit global ausgerollt wird, können die Geschäftsprozesse noch gezielter gesteuert werden.

Software speziell auf Seehafenbedürfnisse zugeschnitten

Das erfolgreiche Netzwerk wurde vom Hamburger Hauptsitz der Senator International aus aufgebaut. Eine große Anzahl der Logistikprozesse hat nach wie vor als Start- oder Endpunkt den Hamburger Hafen beziehungsweise die Bremischen Häfen. Daher wurde mit der Inbetriebnahme der globalen Logistikanwendung auch eine effiziente Speditionssoftware benötigt, die speziell auf die Bedürfnisse der Seehäfen zugeschnitten ist.

Die passende Lösung war schnell gefunden, bestätigt Frank Wehmeier, Global IT Manager bei der Senator International: „Da wir traditionell viele Transporte über die norddeutschen Häfen abwickeln, ist uns Dakosy als Port Community System natürlich bekannt. Die neue Java-basierte Speditionssoftware von Dakosy Cargosoft GE mit ihren Modulen für die Seehafenabwicklung hat uns gleich sehr gut gefallen. Wichtigstes Entscheidungskriterium war jedoch, dass Cargosoft GE über eine Schnittstelle auch mit unserer neuen internationalen Logistikanwendung verbunden werden konnte.“

Effiziente Seefrachtabwicklung vermeidet doppelte Datenerfassung

Zum 1. Oktober 2013 wurde Cargosoft GE bei Senator eingeführt. Durch die automatische Datenübernahme aus der weltweiten Logistikplattform kann die Seefrachtabwicklung ohne doppelte Datenerfassung effizient und fehlerfrei erfolgen. Tim-Oliver Kirschbaum, Geschäftsführer bei der Senator International GmbH, ist auch hinsichtlich der weiteren Zusammenarbeit mit Dakosy zuversichtlich: „Als global aufgestelltes Unternehmen arbeiten wir weltweit mit vielen Dienstleistern zusammen. Als Hamburger Unternehmen schätzen wir aber auch die räumliche Nähe zu unseren Partnern, da viele Abstimmungsprozesse dadurch schneller und effizienter erfolgen können. Dakosy verfügt über eine erstklassige Reputation in der Logistik. Wir sind froh, einen Partner an der Seite zu haben, mit dem wir unsere Prozesse in den Seehäfen auch künftig weiter optimieren können. Als nächstes Projekt steht die Einführung der Import Message Platform (IMP) an. Die IMP bietet vielfältige Statusinformationen zu unseren Transporten über die Seehäfen, durch die wir die Hinterlandtransporte noch effizienter abwickeln und unseren Kunden gegenüber jederzeit Auskunft geben können, welchen Status ihre Sendung hat und wann mit der Auslieferung zu rechnen ist.“

Wachstum und Kundenzufriedenheit gehören zusammen

Für das Dakosy-Netzwerk ist Senator International der 2222-ste Kunde, bestätigt Dieter Spark, Vorstand der Dakosy: „Wir freuen uns, dass wir Senator für unsere Speditionslösung Cargosoft GE und als Teilnehmer für unseren Kommunikationsverbund gewinnen konnten. Natürlich sehen wir der weiteren Zusammenarbeit sehr positiv entgegen, da uns Senator als 2222-ster Kunde – wie die Schnapszahl schon signalisiert – viel Glück und Erfolg bringen wird. Unsere Unternehmen werden gut miteinander harmonieren. Denn in beiden Häusern gilt der Unternehmensgrundsatz, dass erfolgreiches Wachstum nur möglich ist, wenn die Kunden mit der Dienstleistung zufrieden sind“.

(ID:42367439)