Cemat Smart-Factory-Logistik für eine stringente Versorgungssicherheit

Redakteur: Sebastian Hofmann

Der Produktionsausfall aufgrund fehlender B- und C-Teile – für Fertigungsunternehmen ist das eine regelrechte Horrorvorstellung. Mit „SmartBin“ will Bossard seinen Kunden dabei helfen, eine lückenlose Versorgung zu gewährleisten und solche Szenarien zu vermeiden.

Anbieter zum Thema

Die Bestandsdaten kann das System jederzeit auf Endgeräten anzeigen.
Die Bestandsdaten kann das System jederzeit auf Endgeräten anzeigen.
(Bild: Bossard)

Das System basiert auf einer Reihe von konventionellen Behältern, die mit intelligenten Gewichtssensoren ausgestattet sind. Sobald der Bestand eines Behältnisses als zu niedrig eingestuft wird, fordert der Sensor automatisch Nachschub an – ohne dass sich der Anwender weitere Gedanken darüber machen muss.

In diesem Video zeigt Bossard, wie das Smarte C-Teile-Management funktioniert!

Auf Wunsch können die Behälter auch noch mit dem elektronischen Etikett „Smart Label“ versehen werden, das aktuelle Informationen über den Lieferstatus und die -Menge enthält. Das Herzstück der Anlage ist die eigens entwickelte Software „Arims“, die Daten in Echtzeit auf einer individuell einstellbaren Benutzeroberfläche anzeigt. Grafisch können Reports so jederzeit auf mobilen Endgeräten dargestellt werden.

Bossard Deutschland GmbH, www.bossard.com, Halle 6, Stand G22

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45158862)