Beschriftungstechnik

Tintenstrahldrucker als kabelloses Gerät

11.05.2007 | Redakteur: Josef-Martin Kraus

Kabelloser Inkjet-Drucker, der als Handgerät mehr Freiheiten beim Beschriften bietet.
Kabelloser Inkjet-Drucker, der als Handgerät mehr Freiheiten beim Beschriften bietet.

Die Schneider Kennzeichnung GmbH, Stuttgart, hat einen Tintenstrahldrucker als kabelloses Handgerät entwickelt. Er sei der weltweit erste kabellose Inkjet-Handkodierer, heißt es. Die

Die Schneider Kennzeichnung GmbH, Stuttgart, hat einen Tintenstrahldrucker als kabelloses Handgerät entwickelt. Er sei der weltweit erste kabellose Inkjet-Handkodierer, heißt es. Die Beschriftungstechnik sei patentiert. Das Produkt Handjet EBS-250 könne konventionelle Handbeschriftungsgeräte, zum Beispiel Schablonenstanzgeräte, Stempel und Rollcoder, vorteilhaft ersetzen. Als Merkmal wird die unproblematische Tintenstrahlführung hervorgehoben, aber auch der große Anwendungsbereich. So können laut Schneider Oberflächen aus Metall, Kunststoff, Keramik und Karton markiert, kodiert oder signiert werden. Im Batteriebetrieb ist eine Dauerbeschriftung bis zu 50 h möglich. Die Ladezeit des Akkumulators betrage weniger als 2,5 h.

Mit dieser Entwicklung hat Schneider im Bereich der Produktauszeichnung wieder ein Highlight gesetzt, wie beim Drucksystem Vario Label Maker zur Etikettenfertigung just in time. Mittlerweile ist es eine Reihe an Systemen und Komponenten, die dem Markt für Identifikations-, Kennzeichnungs-, Sicherheits- und Verpackungstechnik immer wieder Impulse gegeben hat. Der System- und Komponentenlieferant ist bereits über 30 Jahre am Markt.

Die Leistungen umfassen heute Kundenberatung, Projektierung, Verkauf, Lieferung, Schulung, Produktbetreuung. Das Produktspektrum ist vielfältig. So wurden auf der letzten Fachmesse Fachpack 2006 Etiketten- und Barcode-Drucker, industrietaugliche Thermotransferdrucker und Verpackungsmaschinen für Beutel mit Direktbedruckung vorgestellt. Im Verpackungsbereich ist zum Teil Sondermaschinenbau erforderlich. Komponenten wie Schilder, Frontplatten, Stempel und Flexoklischees komplettieren das Produktprogramm – nach dem Motto „Auto-ID-Rundumbetreuung“.

In dieses Programm passt laut Schneider das kabellose Injekt-Handgerät mit einem gewicht von 980 g. Aufgrund der berührungslosen Beschriftungstechnik hat nur eine Antriebsrolle Kontakt mit der zu bedruckenden Oberfläche. Sie synchronisiert den Druckprozess. So ermögliche das Gerät einen Freiheitsgrad beim Drucken, den nur ein kabellos gesteuerter Handdrucker bieten könne.

Ein Datenaustausch mit einem PC, der dazu mit einem unter dem Betriebssystem MS Windows 98SE, ME, NT, 2000 oder XP laufenden Druckerbedienungsprogramm ausgestattet wurde, ist möglich. Natürlich – so Schneider – erfolge auch die Kommunikation zwischen Drucker und PC kabellos.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 209062 / Verpackungstechnik)